Apple vor Abverkauf

Kursziel 300 Dollar – von Robert Schröder, Elliott-Waves.com, exklusiv für finanzmarktwelt.de

Gestern hat Apple Zahlen für das 4. Quartal 2013 bekanntgegeben. Es waren die besten Zahlen, die Apple jemals geliefert hat. Und was passiert? Gut ist offenbar nicht gut genug. Die Aktie wird nachbörslich um 8 % runtergehauen. Ein klassischer Fall von „Sell on good News“!

Apple3Apple hatte ich zuletzt am 17. Januar „Apple – Hilft der China-Deal der Aktie auf die Beine?“ analysiert. Das Fazit daraus lautete: „Für einen konkreten Trade reicht die aktuelle Signallage bei Apple noch nicht aus. Weder auf der Long- noch auf der Shortseite. Die nächste größere Bewegung – vergleichbar mit der von Sept. 2012 bis April 2013 – wird aber meiner Meinung nach Richtung Süden stattfinden. Bis dahin könnte der steigende Keil ggf. noch weiter bis zum 61,8 % Retracement gefüllt werden, das bei 583 USD verläuft.“

Egal, ob Apple heute an der Nasdaq mit Minus 8 oder mit „nur“ 4 % tiefer startet. Diese Bewegung ist in meinen Augen der Startschuss für die besagte größere Bewegung nach Süden.
Denn heute wird Apple den skizzierten steigenden Keil, den ich lediglich als Korrekturbewegung und nicht als neue Trendbewegung interpretiere, nach unten verlassen. Die in Erwägung gezogenen 583 USD haben sich damit im Umkehrschluss natürlich klar erledigt.

Apple4Mit Blick auf den Wochen-Chart wird dann klar, wohin die Reise der Apple-Aktie gehen wird. Nach dem Pullback an der Widerstandslinie, an der Apple nun klar gescheitert ist und nach der ebenso deutlichen Ablehnung des Abwärtstrends seit September 2012, wird sich Apple in sieben bis 10 Monaten bei etwa 300 USD einfinden.

Harter Tobak, ich weiß. Während aber die Fundamentaldaten derzeit so gar nicht zum Aktienkurs passen wollen und unlogisch erscheinen, bietet die Charttechnik zumindest einen mehr oder weniger logischen Anhaltspunkt. Wer sich bei Apple short positionieren möchte, beachtet einfach das gestrige Tageshoch bei 554,80 USD als SL.

ISIN: US0378331005 – WKN: 865985 – Börse: Nasdaq in USD

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.