Konjunkturdaten

ADP Arbeitsmarktbericht schwach

Der ADP Arbeitsmarktbericht (August) ist mit 428.000 Stellen deutlich schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war 950.000 Stellen; Vormonat war 167.000 Stellen)!

Diese Enttäuschung hatte sich durch die Daten der letzten Tage angekündigt, so gestern im ISM-Index, dessen Komponente Beschäftigung sehr schwach ausgefallen war.

Mehr zu den Daten finden Sie hier..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Das ist für die Börse eine gute Nachricht. Die Notenbanken müssen somit auf dem Gaspedal bleiben. Vor allem Nasday „Strong Long“.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage