Aktien

Aktien Daily Teil 2: Global Fashion Group, Sartorius, Bechtle, vorbörsliche US-Kurse

Trading in Aktien über Handy und Laptop

In diesem Artikel schauen wir auf die Aktien der Global Fashion Group, Bechtle und von Sartorius. Auch bei vorbörslichen Kursstellungen in den USA gibt es einiges Erwähnenswertes, wie zum Beispiel Plug Power.

Global Fashion Group

Die Aktien der in Deutschland ansässigen Global Fashion Group verloren gestern kräftig. Das Produkt aus der Familie Rocket Internet ist eine Art globale Zalando-Klon für Südamerika, Asien und Afrika. Mit regionalen Brands verkauft man Bekleidung online. Gestern gab es eine kleine, aber interessante Mitteilung im Bundesanzeiger. Dort muss man als Investor aufgrund von Transparenzpflichten bekanntgeben, wenn man in einer Aktie eine Netto-Leerverkaufsposition von mehr als 0,5 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals hält. Und der Hedgefonds Citadel ist so ein Investor. Er hat Stand Mittwoch seine Netto-Leerverkaufsposition bei der Global Fashion Group von 0,51 Prozent auf 0,67 Prozent erhöht. Man wettet also verstärkt auf fallende Kurse. Diese Nachricht sorgte gestern für einen Kursrutsch in der Aktie bis auf 11,50 Euro. Heute kann die Aktie um 5,2 Prozent auf 12,11 Euro zulegen bei Tradegate. Die Aktie könnte die nächsten Tage ein heißer Trade bleiben.

Sartorius

Heute früh berichteten wir bereits über die Sartorius-Aktie. Das Unternehmen lieferte eine tolle Aussicht, und konnte daher gestern schon gut zulegen. Heute nun erhöht die Deutsche Bank ihr Kursziel für die Vorzugsaktien von Sartorius von 490 auf 530 Euro. Das Unternehmen habe die Erwartungen erneut deutlich übertroffen, schrieb Analyst Falko Friedrichs. Auch spricht er die jüngste Veröffentlichung des Unternehmens an, wo die Prognosen für 2021 deutlich verbessert wurden. Die Vorzüge von Sartorius legen heute weitere 0,8 Prozent zu.

Bechtle

Das IT-Systemhaus Bechtle spricht in einer aktuellen Mitteilung für das laufende Jahr über ein deutliches Plus bei Umsatz und Gewinn. Die gesamtwirtschaftliche Lage sei zu Jahresbeginn 2021 zwar positiver als noch im Berichtsjahr. Allerdings gebe es nach wie vor große Unsicherheiten in Bezug auf die weitere konjunkturelle Entwicklung, sowohl in Deutschland als auch in Europa. Die Fortdauer der Pandemie und die damit einhergehenden Auswirkungen auf das wirtschaftliche Umfeld sind laut Bechtle nicht verlässlich vorhersehbar. Zudem sei die Liefersituation in der gesamten IT-Branche sehr angespannt. Trotzdem rechne man mit einer positiven und im Branchenvergleich überdurchschnittlichen Geschäftsentwicklung. Umsatz und Ergebnis sollen deutlich steigen. Die Aktie ist aktuell aber wenig begeistert und verliert heute 2 Prozent.

Vorbörsliche US-Kurse

Plug Power meldete am Dienstag, dass man Finanzberichte für 2018-2020 korrigieren müsse. Gestern hat die Nasdaq hat eine Frist bis zum 17. Mai gesetzt – bis dahin müssen die korrigierten Unterlagen bei der SEC eingereicht sein. Seit Tagen ist die Wasserstoff-Aktie am Fallen, von 42,70 Dollar auf 36,36 Dollar gestern Abend. Das war gestern alleine ein Minus von 7,5 Prozent. Heute in der frühen Vorbörse sehen wir bei Plug Power ein weiteres Minus von 2,7 Prozent auf 35,38 Dollar.

Unzählige Hype-Aktien aus der zweiten, dritten und letzten Reihe haben gestern an der Wall Street spürbar verloren. Vor allem Technologiewerte sind seit zwei Tagen unter Beschuss. Auch wenn die Nasdaq heute in Form des Future leicht im Plus liegt, könnte sich die schlechte Laune heute im offiziellen Handel fortsetzen. Auch gerade ein Schwergewicht wie Tesla könnte nach dem gestrigen Verlust von 6,9 Prozent weiter fallen, wenn der Gesamtmarkt heute schwächelt. Aktuell ist Tesla in der Vorbörse aber mit 1,1 Prozent im Plus. Das sieht man heute bei vielen Aktien an der Wall Street. Gestern ein klares Minus, heute vorbörslich ein kleines Plus. Es kann sich schnell in einen erneuten Verlusttag wandeln.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage