Finanznews

Aktien: Der Sturm kommt aus Asien! Videoausblick

Das ist ein ungewöhnliches Bild: während vor allem in den USA die Berichtssaison sehr gut verlaufen ist und nun der Optimismus in Sachen Aktien so hoch ist bei Analysten wie seit 18 Jahren nicht mehr, sieht die Lage in Asien ganz anders aus. Das zeigt etwa der Vergleich zwischen den Aktien von Amazon und Alibaba – während die chinesische Firma deutlich stärker gewachsen ist, hat die Aktie von Alibaba eine deutlich geringere Marktkapitalisierung. Nun zeigen auch die Konjunkturdaten aus Asien bereits wieder deutlich nach unten, weil die Corona-Lage auch aufgrund schlechterer Impfstoffe schlechter ist als im Westen. Und das ist wiederum auch für uns im Westen eine schlechte Nachricht, denn wenn Asien Probleme hat, dürfte sich die ohnehin angespannte Lage bei den Lieferketten weiter verschlechtern..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. „Wären die Aktienärkte ohne Corona tiefer?“

    Nö! Nicht vergessen: Die FED hat Mitte 2019 bereits angefangen den Markt massiv zu fluten. Deutschland war bereits in der Rezession und die Zinsstrukturkurver invertiert. Corona ist nur eine willkommene Argumentation für die Schlafschafe.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage