Finanznews

Aktienmärkte: Heftiger Ritt – Korrektur schon vorbei? Videoausblick

Heftiger Ritt für die Aktienmärkte gestern: erst heftig nach unten, dann wieder stark nach oben. Vor allem Tech-Werte dürften volatil bleiben

Das war gestern ein heftiger Ritt für die Aktienmärkte gestern: erst heftig nach unten – vor allem die Tech-Werte wie Tesla – dann wieder heftig nach oben nach den Aussagen von Jerome Powell. Der Nasdaq war bereits über 3% im Minus und ist dann sogar fast noch ins Plus gedreht. Nun aber in Asien wieder schwache Aktienmärkte, vor allem die chinesischen Indizes sind stark unter Druck (ähnlich wie vorgestern). Das zeigt, dass trotz der beruhigenden Aussagen Powells die Märke nervös bleiben unter hoher Volatilität. Normalerweise deutet das darauf hin, dass diese Korrektur noch nicht „fertig hat“ – das gilt vor allem für die Tech-Werte..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Wer einmal lügt dem glaubt man nicht……… Die verlässlichen Bondmärkte glauben Powells „ GUTENACHTGESCHICHTEN „ nicht und fallen weiter. Nur komisch, dass die Unternehmensanleihen „ noch“ nicht reagieren.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage