Finanznews

Aktienmärkte: Weiter bergab in dieser Woche? Videoausblick

Geht es in dieser Woche weiter bergab für die Aktienmärkte? Derzeit drücken einige Faktoren auf die Stimmung: erstens ebbt die Coronakrise in den USA und der Welt ingesamt einfach nicht ab und macht damit die längst eingepreiste „V-Erholung“ der Aktienmärkte immmer fragwürdiger. Zweitens verliert Donald Trump in Umfragen gegenüber Biden weiter – und unter Biden könnte sich die Wall Street wohl nicht mehr so üppig wie bisher die Taschen füllen. Drittens scheint die Fed nun auf die Bremse zu treten – die Liquiditätszufuhr ist zunächst gestoppt. Zusätzlich belastend wirkt der Facebook-Boykott vieler Firmen auf den bisherigen Highflyer, den Nasdaq. Gibt es vor dem Monatsende noch einmal „window dressing“?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Es fällt mir schwer die Krisen übereinander zu legen und die Koronakrise mit der Finanzkrse zu vergleichen, dass ist aus meiner sicht so nicht anwendbar. Die Finanzkrise war eine Krise, bei der die Banken viele faule Kredite hatten.
    Heute ist das Problem deutlich größer und besteht aus vielen großen Einzelproblemen:
    Da ist die private Verschuldung (Privaten Haushalte ,Studentenkredite, Autokäufe etc.)
    ,die Staatsshuldenkrise die nicht mehr aufhören wird (weil der Point of no Return bereits berschritten ist)
    Die Unternehmensschuldenkrise auch als Zombifizierung der Unternehmen genannt.
    Und natürlich der kreditgetriebene Aktienanstieg vieler Investoren, die Angst haben den Kursanstieg zu verpassen.
    Hier braut sich ein Gemengelage zusammen, das sich nicht mehr ohne große Kollateralschäden nicht mehr lösen lässt. Das ist wie im spannenden Thriller alles steuert auf einen finalen Showdown zu und der aufmerksame Beobachter ist kann die Augen davon nicht mehr abwenden weil es so spannend ist.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage