Allgemein

Aktuell: EZB stockt Notkredite auf, Tsipras plant Neuwahlen

Die EZB wird nach Angaben informierter Kreise die Notkredite für Griechenland um weitere 900 Millionen Euro aufstocken.

Ministerpräsident Tsipras plant offenkundig Neuwahlen am 13 oder 20.September durchzuführen – in jedem Fall aber, sobald es eine Vereinbarung zwischen Greichenland und seinen Gläubigern über das dritte Hilfspaket gibt. Geplant sei ausserdem ein „sauberer Neustart“ für die Syriza-Partei, wie informierte Kreise berichten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage