Folgen Sie uns

Finanznews

Alles wieder gut? Marktgeflüster (Video)

Ist mit der heutigen Rally wieder alles gut nach den überzeugenden Zahlen von Microsoft, Tesla und Twitter?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Ist mit der heutigen Rally wieder alles gut nach den überzeugenden Zahlen von Microsoft, Tesla und Twitter? Faktisch hat sich an der eher ungünstigen Gemengelage ja nichts geändert: die Fed bleibt hawkish (es müßte noch viel weiter bergab gehen für die Wall Street, bis die Fed nachdenklich wird), die Margen der US-Konzerne werden absehbar geringer (Kostendruck), während ein Abschwächung des US-Wachstums wahrscheinlich ist (auch weil die Effekte der US-Steuerreform geringer werden und die USA sich nicht von der schwächelnden Weltwirtschaft abkoppeln können). Das bedeutet nicht, dass die derzeitige Erholung nicht weiter gehen könnte, nachdem die US-Indizes – ebenso wie der Dax – kurzfristig überverkauft sind..

5 Kommentare

5 Comments

  1. Avatar

    Randy Kdot

    25. Oktober 2018 20:25 at 20:25

    @ fugmann –

    3/10 – nicht nur die powell rede, auch die veröffentlichung der ersten gerüchte und bestätigung kashoggi`s mord fallen auf diesen tag.
    nicht unwichtig ist auch die neubesetzung von MBS, hier stellt sich die frage in welcher weise das thema noch abgehandelt wird. und wer der neue kronprinz wird. auch die frage wie al saud neu in der öffentlichkeit präsentiert wird.
    besonders für die usa entscheident wird sein, wohin sich al saud orientiert. hier wird china ins gespräch gebracht.
    man sollte vielleicht erwähnen, kashoggi ist der neffe von dodi al fayed ( lady di ).
    TA – die situation weist aus meiner sicht einige parallelen zu KW 5/6/7 2018 auf – ich hatte darauf hingewiesen. denken sie hier an das ramada hotel ryad.

    dead cat bounce – ich hab gelacht, super ! könnten das nicht auch 2 verliebte schwarze schäne sein ?

    just my 2 ct´s

  2. Avatar

    Randy Kdot

    25. Oktober 2018 20:57 at 20:57

    ich will ja nicht übermütig werden – gap up overnight zur 200er EMA ist6 technisch möglich. die frage ist nur wo die liquidität herkommen soll.
    volatilität ist doch was schönes !

    • Avatar

      Randy Kdot

      25. Oktober 2018 22:45 at 22:45

      und das war es mit der liquidität – sell the news.

      @fugmann – es waren doch keine dead cats !

      FB, -1.62% Apple Inc. AAPL, -0.71% Amazon.com Inc. AMZN, -5.95% Netflix Inc. NFLX, -2.00% and Google-parent Alphabet Inc. GOOGL, -3.16%

  3. Avatar

    Randy Kdot

    25. Oktober 2018 21:55 at 21:55

    kleiner vorgeschmack !

    They say Amazon is “a leader” in two large and growing markets: e-commerce and cloud services. “Cloud services revenue, which has accelerated in each of the last three quarters is benefiting from stronger enterprise adoption as the company continues to add new features and services at a rapid pace,” analysts led by Scott Devitt wrote in a recent note.

  4. Avatar

    Marko

    26. Oktober 2018 01:01 at 01:01

    Im Jahr 2019 wird die EZB sagen: „Lehman ist vorbei“, und dies im September 2019.

    „Das da“ dürfte einiges „auslösen“…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Tech-Aktien wieder schwach – Zufall? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Auch heute sind es wieder die relativ schwachen Tech-Aktien, die die amerikanischen Aktienmärkte belasten. Ist das Zufall? Oder vielmehr eine Folge der Ent-Hebelung, die nun am großen Verfallstag seine Fortsetzung findet? Die große Frage ist und bleibt: wieviel der Ent-Hebelung hat bereits stattgefunden? Die Optionen auf US-Aktien verfallen heute um 22Uhr – die Folgewirkungen des Verfalls könnten dann aber vor allem Anfang nächster Woche auf die Aktienmärkte wirken. So oder so: value-Aktien laufen gegenüber growth-Aktien so gut wie seit dem Jahr 2001 nicht mehr – die Rotation raus aus den Tech-Werten geht also weiter. Derzeit viel stärker – auch das wohl kein Zufall – ist im Vergleich zum Nasdaq der Dax..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Großer Verfall – es steht viel auf dem Spiel! Videoausblick

Das für die Aktienmärkte wichtigste Ereignis ist heute der große Verfall – und es steht viel auf dem Spiel! Überlegungen zur Rally – und warum sie endete!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Das für die Aktienmärkte wichtigste Ereignis ist heute der große Verfall (die Laufzeit von Futures und Optionen mit Laufzeit September endet heute) – und es steht extrem viel auf dem Spiel! Denn die massiven Käufe von Call-Optionen von Privatinvestoren haben zu einer Mechanik bei Brokern geführt, die die extreme Rally vor allem der großen US-Tech-Aktien bis Anfang September weitgehend erklärt – und auch den Abverkauf dieser Aktien seitdem! Wenn nun diese Optionen verfallen sind, könnte es richtig turbulent für die Aktienmärkte werden, da die Broker dann viele Positionen verkaufen werden (die sie eingegangen waren, um die Calls der Privatinvestoren zu hedgen)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Haben wir „Peak Fed“ gesehen? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Während der gestrigen Pressekonferenz gerieten die Aktienmärkte plötzlich unter Druck – und ein zentraler Grund dafür scheint zu sein, dass die US-Notenbank eine Erhöhung des QE verweigerte und den Ball der US-Politik zuschob. Die Aktienmärkte wiederum hatten den fehlenden Stimulus durch die US-Politik erstaunlich gut verdaut – wohl weil man glaubte, mit der Fed jederzeit noch ein Ass im Ärmel zu haben. Nun formuliert ein US-Analyst: wir haben den Hochpunkt (peak) der Fed-Unterstützung bereits hinter uns. Nach teilweise herben Verlusten an der Wall Street (zwischenzeitlich waren sowohl im Dow Jones als auch im Nasdaq 100 alle Aktien im Minus)haben sich die Indizes wieder erholt, der zwischenzeitlich ebenfalls abgesackte Dax handelt wieder im Bereich der 13.200er-Marke. Der morgige große Verfall könnte für weitere Turbulenzen sorgen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen