Aktien

Amazon-Quartalszahlen: Umsatz OK, Gewinnerwartung drastisch verfehlt, Aktie fällt nachbörslich

Die Amazon-Quartalszahlen wurden soeben veröffentlicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen. Der Umsatz liegt bei 37,95 Milliarden Dollar...

FMW-Redaktion

Die Amazon-Quartalszahlen wurden soeben veröffentlicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 37,95 Milliarden Dollar ( erwartet 37 / Vorjahresquartal 30,4 ).

Der Gewinn liegt bei 0,40 Dollar pro Aktie (erwartet 1,40 / Vorjahresquartal 1,78 ).

Wichtig: Der Umsatz von „Amazon Web Services“ (AWS) liegt bei 4,1 Milliarden Dollar, und damit ziemlich genau dort wo er auch erwartet wurde.

In der Veröffentlichung schreibt Amazon gleich nach den deutlich schlechteren Gewinnzahlen diesen Infotext, der zeigt was zuletzt alles Neues getan wurde. Und in der Tat, das sind viele Zukunftsfelder, die neue Umsätze bringen werden (höhere Investitionen als Grund für den jetzt niedrigen Gewinn?). Zitat Amazon:

“Our teams remain heads-down and focused on customers,” said Jeff Bezos, Amazon founder and CEO. “In the last few months, we launched Echo Show (our newest Echo device with a video screen), introduced calling and messaging via Alexa on all Echo devices, debuted Inside Edge on Prime Video (the first of 18 Indian Original Series), introduced Amazon Channels in both the U.K. and Germany, launched four new Fire tablets, expanded Amazon Fresh to Germany, launched Prime Now in Singapore, launched our 25th airplane with Prime Air, hired more than 30,000 new employees, opened three new Amazon Books stores, launched more than 400 significant AWS features and services, migrated more than 7,000 databases using AWS Database Migration Service, and held our third annual Prime Day — signing up more Prime members than ever before. It’s energizing to invent on behalf of customers, and we continue to see many high-quality opportunities to invest.”

Ausblick

Amazon verkündet, dass für das aktuell laufende Quartal der Umsatz wohl bei 39,25-41,75 Milliarden Dollar liegen werde. Das sei im Vergleich zum 3. Quartal 2016 ein Wachstum von voraussichtlich 20-28%. Der operative Ertrag soll zwischen einem Verlust von 400 Millionen und einem Gewinn von 300 Millionen Dollar liegen, nach einem Gewinn von 575 Millionen Dollar im Vorjahr.

Fazit: Amazon investiert derzeit noch viel massiver in neue Geschäftsfelder als von Beobachtern bisher angenommen. Daher fällt der Gewinn auch deutlich niedriger aus als erwartet.

Die Aktie notiert nachbörslich -2,1% bei 1.024 Dollar.


Zum Vergrößern bitte anklicken.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage