Märkte

Belgien: Risikoprämien auf Rekordtief

Die Risikoprämien/Renditen Belgiens sind bei der heutigen Auktion einer 10-jährigen Staatsanleihe auf den tiefsten je erreichten Stand gefallen. Das Land verkaufte Staatsanleihen im Gegenwert von zwei Milliarden Euro bei einer Rendite von 1,547% – bei der letzten Auktion im Vormonat waren es noch 1,783%.

Gleichzeitig aber hat das Land eine Staatsverschuldung von knapp über 100% des BIP:

staatsschulden-belgien-prozent-bip

 

Die Pro-Kopf-Verschuldung der Belgier ist die zweithöchste in der Eurozone – direkt nach Irland:

 

belgien staatsverschuldung-eu-mitglieder-vergleich-je-einwohner

 

Fazit: Risikoprämien runter, Staatsverschuldung rauf – das passt wunderbar zusammen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage