Aktien

BioNTech hebt ab – Dämpfer für Apple – aus dem selben Grund

Impfstoffdosen von BioNTech

Die BioNTech-Aktie ist heute im US-Handel mit 14,7 Prozent im Plus. Schaut man auf die Kursverläufe im deutschen Handel, sieht man ganz klar: Der Anstieg der Aktie stammt heute in keinster Weise aus dem deutschen Handel, sondern entstand sprunghaft mit dem Start der Handelssitzung in New York um 14:30 Uhr. Und dafür gibt es einen eindeutigen Grund.

Shenzhen-Lockdown sorgt plötzlich für Sprung bei BioNTech und Co

In der gigantischen chinesischen Wirtschafts- und Technologie-Metropole Shenzhen gibt es Corona-Ausbrüche, und die ganze Stadt geht in einen strikten Lockdown. Dies befördert offenbar aktuell den Run auf Impfstoff-Aktien, auch wenn man jetzt nicht annehmen darf, dass Millionen Chinesen sofort nach dem Impfstoff Comirnaty von BioNTech rufen werden. Ebenso wie die BioNTech-Aktie legen heute die Konkurrenten zu. Moderna klettert heute 13,6 Prozent, Novavax um 4,5 Prozent und Valneva um 9,3 Prozent. Zum Lockdown in China kommt wohl noch hinzu, dass diese Aktien wochenlang im Abwärtstrend waren. Sehen wir jetzt mal ein technisches Aufatmen dieser Aktien nach oben?

Apple-Aktie verliert

Die Aktien von Apple verlieren heute 1,9 Prozent. Bekanntlich baut Apple seine Geräte nicht selbst, sondern lässt sie durch Auftragsfertiger herstellen. Und hier ist Foxconn eine große Nummer. Und eben in Shenzhen hat Foxconn einen wichtigen Standort, der jetzt vom Lockdown betroffen ist. Die Produktion wird tagelang ausfallen. Ein Analyst beschreibt die betroffene Fertigung in Shenzhen als extrem wichtig für Apple. Von daher sei dies eine wirklich schlechte Nachricht für das Unternehmen. Tagelange Produktionsausfälle wären wirklich problematisch (hier das Interview im Video). Noch verliert die Aktie „nur“ 1,9 Prozent.

Chart zeigt den Kursverlauf der BioNTech-Aktie seit September 2021 TradingView Chart zeigt den Kursverlauf der BioNTech-Aktie seit September 2021.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage