Aktien- Werbung -

China-Aktien: Es bleibt komplex

Skyline von Shanghai

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

jüngst feierte die China-Tochter der JinkoSolar Holding einen rauschenden Börsengang. Satte 111 % gewannen die Papiere der Jiangxi Jinko gleich zum Start. Chinesische Investoren stehen Kopf und blicken nun voller Vorfreude auf weitere Börsengänge. Unter westlichen Investoren löst der Vorgang ganz andere Empfindungen aus, denn die Tochter feierte ihr Börsendebut im sog. STAR-Markt der Börse Shanghai, also dort, wo ausländische Investoren ausgeschlossen sind.

Aber mehr noch: Am Markt geht die ernste Sorge um, dass die Unternehmensführung nun die Mutteraktie vom Handel an der Börse New York abmelden wird, um sie nächstens auch in Shanghai oder Shenzhen notieren zu lassen. Das wäre dann eine milde Form der Enteignung. Wahrscheinlich können Sie diese abgemeldeten Papiere weiterhin „over the counter“, also im unregulierten Freiverkehr in New York und auch in Deutschland handeln. Der langfristigen Bewertung der Aktie wird eine solche Maßnahme allerdings nicht guttun, denn Profis meiden dieses Aktien-Segment normalerweise. So überrascht es auch nicht, dass die Mutteraktie der JinkoSolar im Keller bleibt, obwohl die Mutter rechtlich gesehen 58 % der teuren Tochter-Aktien hält.

Etwas anders gelagert ist der Problemfall Alibaba. Einige Hintergrund-Infos: Die Regierung in Peking hat ausländische Investitionen in zahlreichen Branchen der chinesischen Wirtschaft untersagt. Dazu zählt vor allem Internet und Technologie. Folglich halten Sie in Ihrem Depot auch nicht die echte Alibaba, sondern Aktien einer Briefkastenfirma gleichen Namens.

Die Briefkasten-Alibaba erkennen Sie an ihrem Ländercode in der ISIN KYG017191142. KY steht hier für Kaiman Inseln. Dabei hält die Briefkastenfirma Rechte am Gewinn bzw. der Dividende der Echt-Alibaba. Nach herrschender Meinung hält die Briefkasten-Firma allerdings…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage