Asien

China: Coronavirus Auswirkung auf Wirtschaft katastrophal! Hier die Daten

Shanghai ist die Wirtschaftsmetropole in China

Wir schlimm kann sich das Coronavirus wohl auf die Wirtschaft in China auswirken? Schlimm, richtig schlimm, oder noch viel schlimmer? Samstag und heute wurden staatliche und privat ermittelte Einkaufsmanagerindex-Daten für China veröffentlicht. Kommen wir zuerst zu den staatlichen Daten vom Samstag. Der Einkaufsmanagerindex für das produzierende Gewerbe bricht regelrecht in sich zusammen von 50 Indexpunkten im Januar auf jetzt 35,7 Punkte im Februar, bei Erwartungen um die 45 Punkte (hier mehr Details). Ein Rekordtief!

Private Daten bestätigen die schlimmen Auswirkungen des Coronavirus auf China

Heute wurden die privat ermittelten Einkaufsmanagerdaten von Caixin veröffentlicht. Und auch hier sehen wir ein Rekordtief seit Beginn der Datenerhebung, welches sogar das Tief der Finanzkrise 2008 unterschreitet. Der „Caixin China General Manufacturing PMI“, quasi der Vergleichsindex zum staatlichen PMI für China, fällt im Monatsvergleich von 51,1 auf 40,3 Indexpunkte. Die Erwartungen lagen laut Berichten bei einem Indexwert von 45,7. Darf man also davon ausgehen, dass auch der Einbruch im BIP die Prognostiker und Börsen im negativen Sinne deutlich überraschen wird? Seit Beginn der Aufzeichnung ist auch das der niedrigste Wert! Die Grafik geht zurück bis zum Jahr 2004. Gut sieht man den aktuell noch stärkeren Absturz als zu Zeiten der Finanzkrise (damals lag das Tief bei 40,9).

Wir ersparen Ihnen an dieser Stelle den größten Teil der Original-Mitteilung. Nur so viel. Die Lage sei aktuell zwar katastrophal, aber laut Kommentar der Berichtsverfasser bestehe die Hoffnung, dass die Wirtschaft in China schnell wieder hochgefahren werden könne nach dem Ende des Coronavirus-Chaos. Also eine schnelle Erholung auch dank des hohen Nachholpotenzials bei Produktbestellungen, die wochenlang nicht abgearbeitet werden konnten? Hier ein kurzes Zitat aus dem Bericht:

“China’s manufacturing economy was impacted by the epidemic last month. The supply and demand sides both weakened, supply chains became stagnant, and there was a big backlog of previous orders. However, manufacturers were more confident. The economy will be able to see a significant rebound when the epidemic is gradually contained and companies accelerate the resumption of business amid moreproactive fiscal and monetary policies.”

China Einkaufsmanagerindex fällt brutal wegen Coronavirus



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage