Allgemein

China schlägt zurück und verhängt neue Zölle

Werbung

Lieber Börsianer,

diesmal kippt China Öl ins Feuer des Handelskrieges. Die Regierung in Peking wird in zwei Schritten 5.000 Importprodukte aus den USA mit Sonderzöllen zwischen 5 und 10 % belegen. Unter dem Strich sollen diese Einfuhren zuletzt auf ein Volumen von rund 75 Milliarden US-Dollar gekommen sein. Von den neuen Sonderzöllen werden unter anderem auch Autoexporte betroffen sein. Ergo werden die deutschen Autobauer BMW und Daimler ebenfalls direkt betroffen sein, da beide Premiumhersteller in den USA in bedeutendem Umfang für den chinesischen Markt produzieren.

Von diesem Hintergrund überrascht es, dass der DAX auf Wochensicht sogar noch ein kleines Plus von 0,4 % geschafft hat. Freilich erreichte uns die schlechte Nachricht in Europa erst am Freitagnachmittag. Viele Investoren dürften also auf die weitere Eskalation im Handelskrieg noch gar nicht reagiert haben. Damit wird der DAX wohl eher schwach in die neue Handelswoche starten. Die US-Märkte haben die Nachricht bereits am Freitag teilweise eingearbeitet, als sie unter starken Verkaufsdruck gerieten. Per saldo verlor der S&P 500 rund 1,4 %, während der tech-lastige NASDAQ 100 auf Wochensicht fast 2 % seines Wertes einbüßte. Eigentlich hat der bis dato so starke NASDAQ-Index noch nicht einmal ein Verkaufssignal ausgesendet. Gleichwohl dürfte das US-Barometer in den kommenden Tagen wieder einmal die Marke…..

Den gesamten Artikel können Sie lesen, wenn Sie sich für den Newsletter „Profit Alarm“ anmelden. Sie erhalten dann täglich per Email eine exklusive Analyse. Der Service ist für Sie völlig kostenfrei!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage