Märkte

Chinas Kohleindustrie vor dem Kollaps

Kohleproduzent Liansheng Group kann Anteilseigner eines Trusts nicht ausbezahlen – Symptome einer sterbenden Industrie

China Kohleproduzenten
Chart von Bloomberg/zerohedge

Die hoch verschuldete Kohleindustrie Chinas gerät immer mehr ins Straucheln. So meldete heute DOWJONES Newswires, dass der Kohleproduzent Liansheng Group eine am 19. Februar fällige Tranche eines von Jilin Trusts aufgelegten Trusts nicht bedienen kann.

Dabei ist die Kohleindustrie für China von zentraler Bedeutung: 70% der Primärenegie und 80% der Elekrizität werden in China aus Kohle gewonnen – das Land sorgt für ca. 50% der weltweiten Kohleproduktion.

Der Verfall der Kohlepreise bringt auch die Großen der Branche in massive Schwierigkeiten: so sind die Aktienkurse der größten Kohleproduzenten in China, China Coal und Shenhua, auf Allzeittiefs gefallen und werden teilweise unter Buchwert gehandelt.

Verschärft wir die Lage der Unternehmen durch die Anordnung der chinesischen Bankenaufsicht an ihre Regionalbüros, die Kreditrisiken der Kohleproduzenten einer ernsthaften Prüfung zu unterziehen. Damit steht das extrem kreditgehebelte Geschäftsmodell einer ganzen Branche vor dem Aus.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage