Allgemein- Werbung -

Die unterschätzte Wachstumsbranche des 21. Jahrhunderts: Cybersecurity

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

nicht erst seit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine ist klar: Wir sind verwundbar. Und das nicht nur durch den Abwurf von Bomben und das Abfeuern von Raketen. Unsere Informations-Infrastruktur ist ein Angriffspunkt, der keiner offiziellen Kriegserklärung bedarf.

Deshalb werde ich das Thema Cybersecurity in den kommenden Monaten besonders für Sie im Auge behalten. Denn Hackerangriffe werden zu einem gefährlichen Trend, der unseren Wohlstand bedroht.

Das Internet ist Fluch und Segen zugleich. Die Vernetzung vereinfacht das Zusammenarbeiten und beschleunigt zahlreiche Prozesse. Auf der anderen Seite liefert sie ein Einfallstor für Kriminelle. Im besten Fall sind diese nur auf sensible Daten aus, im schlechtesten Fall könnten sie die Kontrolle über komplette Fabriken, Kraftwerke oder kritische Versorgungseinrichtungen erlangen.

Wenn es sich dabei um eine Produktionsanlage handelt, können die Fließbänder für mehrere Tage stillstehen. Das ist ärgerlich, aber verschmerzbar. Handelt es sich allerdings um ein Atomkraftwerk oder ein Krankenhaus, dann sind Menschenleben bedroht. Man sollte diese Gefahr also nicht unterschätzen!

Doch nicht nur Großunternehmen befinden sich im Visier der Kriminellen. Häufig sind auch kleine und mittlere Unternehmen das Ziel von Hackerangriffen. Hier lässt sich besonders leichte Beute machen, da diese Unternehmen oftmals nur ungenügend geschützt sind.

Die Corona-Pandemie hat zur signifikanten Beschleunigung der digitalen Transformation geführt. Viele Unternehmen haben ihre Systeme schnell auf Home-Office und digitalen Vertrieb umgestellt. Dabei blieb keine Zeit, für die richtige Absicherung…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage