Allgemein

Dank EZB und Corona: Garantiezins fällt dramatisch, 3.079 Bankfilialen weg

Bankentürme in Frankfurt

Nun ist es offiziell. Der sogenannte Garantiezins sinkt zum Stichtag 1. Januar 2022 von 0,90 Prozent auf nur noch 0,25 Prozent. Dies wurde heute offiziell mit einer Mitteilung im Bundesgesetzblatt bestätigt. Wenn die EZB dauerhaft mit ihren Zinsen auf Null bleibt, was soll man auch anderes machen? Der Garantiezins für Lebensversicherungen soll in der Praxis helfen, dass die Versicherer sich mit Garantieversprechen nicht übernehmen. Sie dürfen Neukunden weniger, aber nicht mehr als den Garantiezins bieten. Auch bei der internen Kalkulation dürfen die Versicherer den Garantiezins nicht überschreiten. Anlageformen wie die Riester-Rente sind damit mehr als ohnehin schon ein Desaster!

Zahl der Bankfilialen sinkt in der Coronakrise dramatisch schnell

Heute veröffentlichte Daten der Bundesbank zeigen eine erschreckend schnelle Entwicklung, die bereits seit Jahren läuft. Bisher war es die Nullzinsphase, welche die Erträge der Banken errodieren lässt. Jetzt ist es die Coronakrise, die für einen beschleunigten Abbau der Anzahl der Bankfilialen sorgt. Nach dem Motto „Die Menschen merken jetzt, dass sie auch ganz ohne Bankfiliale auskommen können“?

Die Zahl der inländischen Bankfilialen verringerte sich 2020 um 3.079 oder 11,5 Prozent auf 23.588, nach einem Abbau von 1.220 Zweigstellen im Jahr 2019. In dieser Entwicklung spiegeln sich laut Bundesbank der Einfluss der Digitalisierung auf die Vertriebswege aufgrund einer verstärkten Nutzung von Online-Zugängen ebenso wider wie Maßnahmen zur Kostenreduzierung in einem herausfordernden Wettbewerbsumfeld. Daneben habe auch die Corona-Pandemie zu einer spürbaren Beschleunigung dieser Entwicklung geführt. Übrigens: Auch meldet die Bundesbank heute, dass im Jahr 2020 die Zahl der Banken in Deutschland um weitere 38 auf 1.679 Institute sank. Dies entspricht einem Rückgang von 2,2 Prozent gegenüber einem Minus von 3,7 Prozent im Jahr 2019.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage