Finanznews

Das Chaos ist perfekt! Marktgeflüster (Video)

Es geht drunter und drüber an den Märkten! Heute vor allem im Fokus das Chaos um die Brexit-Abstimmung..

Es geht drunter und drüber an den Märkten! Heute vor allem im Fokus das Chaos um die Brexit-Abstimmung, die Theresa May nun abgesagt hat – in der absehbar vergeblichen Hoffnung, doch noch mit der EU nachverhandeln zu können. Das schafft weitere Unsicherheit und macht einen harten Brexit viel wahrscheinlicher. Angesichsts dieser Aussicht hält sich der Dax noch gut, wenngleich er heute den fünften Handelstag in Folge im Minus schließt. Das zweite Großereignis wird heute die Anhörung der Huawei-Finanzchefin, nachdem China wohl nicht ganz zufällig heute einen Rechtsstreit zugunsten von Qualcomm und gegen Apple entschiedenn hat – womit faktisch der Großteil der iPhone-Modelle in China nicht mehr verkauft werden darf..

Werbung:
Hinweis auf die im Video benutzte Handelsplattform von capital.com:
Starke Ausführungen, enge spreads, keine Kommission
Einfach intelligent handeln mit Capital.com!
78% der Privatanleger verlieren beim Handel von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie, ob Sie sich das hohe Verlustrisiko leisten können.


By Robert Mandel, UK – Email from the author, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=64050045



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

8 Kommentare

  1. hä und wieso ist apple dann im plus ?

    1. Der Anstieg, erfolgte nach Aufnahme des Videos.

    2. …betrifft es ja nur die alten Phones.

  2. Und wie schon so oft gesagt, ich bleibe dabei und betone es noch mal: Es wird keinen Brexit geben!!

  3. Aber : Das Chaos war doch so, vorhersehbar ! Deshalb fällt der Aktienmarkt !

    Ich kann mich an ein Interview eines deutschen „EU-Verhandlungspartners“ mit den Briten erinnern.

    dort wurde im ZDF, knallhart, gesagt : Es gibt keine weitere Verhandlungsbasis.

    Schaut doch mal, die Briten haben es doch bei den „Efta“-Statten „versucht“…

    Die Norweger sagten nein, weil die Norweger genau wissen, daas die Briten „Rosinenpicker“ sind, diese EFTA-Vertärge müssen übereinstimmend (!) abgewickelt werden, na wenn die „Rosinenpicker“ dabei sind, kann sich jeder ausrechnen, wie es am Ende ausgeht. Dazu gibt es übrigens einen „ganz netten“ rtikel beim guardian… :D

  4. Um dies zu verdeutlichen : Bei einem „harten Brexit“ hätte Europa „gewonnen“.

    GB würde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, früher oder später, zerfallen ! (Schottland, Nordirland, Gibraltar usw…)

    GB kann ohne Europa nicht leben, während Europa ohne GB dies defintiv kann !!

  5. Und genau deshalb,gerade wenn man sich verdeutlicht, wieviel GB aus Europa „herausgeholt“ hat,vorher, da kann man schon sagen : wer den der Breit als „I“ – Tüpfelchen anfeuert, ist selbst dran Schuld !

    Und „herausgeholt“ sagt doch das was es ist: GB wollte niemals Europa sein, Gemeinschaft ? Man sah immer nur auf sich, auf GB !

    Und das ganze Brexit-Prozedere hat sehr wohl was mit Arroganz zu tun !! Und das sage ich, obwohl ich die Briten mag ..

  6. Und das Verrückte ist, hätte es den Brexit nicht gegeben, stünden wir auf dem dem „Status-Quo“, genau deshalb ist der Brexit eine der dümmsten Wahlen aller Zeiten, kurz nach dem Donald, ist doch klar… :D

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage