Anleihen

Dax: am unteren Rand

FMW-Redaktion

Der Dax startet am unteren Rand der Trading-Range der letzten Tage – nun wird es kritisch für den deutschen Leitindex. Dafür sorgen auch die negativen Vorgaben aus Asien, in China wieder Feiertag, der Nikkei wieder schwächer, Öl unter Druck:

Hang Seng -0,66%
Nikkei -0,40%

Das alles ist bisher noch kein Beinbruch, doch geht es seit Überwinden der 10300er-Marke konstant und scheibchenweise nach unten. Die Märkte sind derzeit in einem milden Risk-off-Modus, die Risiken werden wieder wahrgenommen, je näher der Termin der Brexit-Abstimmung rückt. All das bisher unter eher dünnem Volumen, weil auch heute abgesehen vom US-Verbauchervertrauen (Uni Michigan) wieder keine Konjunkturdaten auf der Agenda stehen.

Für den Dax ist nun entscheidend die Zone 10037 bis 10060 zu verteidigen – sonst droht ein das Abrutschen in eine Zone, deren untere Begrenzung die 9750er-Unterstützung darstellt (bzw. die 9715):

Dax1006162

Indikatoren wie der RSI deuten darauf hin, dass die Reise Richtung Süden weiter gehen dürfte – und wenn die 10037/60-Zone bricht, wäre noch reichlich Luft nach unten vorhanden. Um dieses Szenario zu vermeiden, müsste der Dax zwingend und möglichst zeitnah über die 10100er-Marke steigen. Nächstes Ziel wäre dann die 10160. Ganz oben nach wie vor die 10318, das Verlaufshoch der Zwischenrally beim Dax.

Übergeordnet scheint sich der Abwärtstrend des Dax weiter zu verfestigen:

Dax100616

Summa summarum ist das Risiko nach unten höher als die Chance nach oben. Dazu kommt, dass der Dax und die anderen wichtigen europäischen Indizes im Vergleich zu den US-Märkten ohnehin zur Schwäche neigen – offenkundig sind es die ausländischen Investoren, die Gelder aus Europa abziehen, solange keine Klarheit herrscht über das weitere Schicksal der EU..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage