Indizes

Dax: Aufwärtsdynamik verliert an Schwung – war es das schon wieder?

Dax: Aufwärtsdynamik verliert an Schwung - war es das schon wieder?

Die Erholung im Dax hat zum Wochenstart etwas an Schwung verloren. Nachdem der deutsche Leitindex zunächst dynamisch in den Handel gestartet war, bröckelten im Verlauf des Tages die Gewinne zunehmend ab. Von seinem Tageshoch bei 13.378 Punkten fiel der Dax schließlich auf 13.186 Punkte zurück, womit ein moderates Plus von 67 Punkten (0,52%) zu Buche stand. Die US-Börsen haben sich nach der starken Rally eine Auszeit gegönnt, weshalb es dem Dax an entscheidenden Impulsen mangelte. Die nächsten Impulse könnten aber schon bald folgen. In den nächsten Tagen stehen neben wichtigen Konjunkturdaten ebenfalls die Aussagen bedeutender Notenbanken-Chefs während des Forums in Portugal auf dem Terminplan.

Im Gegensatz zu den US-Indizes, die bereits eine ordentliche Bärenmarktrally hingelegt haben, fehlt es dem Dax weiterhin an Dynamik auf der Oberseite. Die Erholung hätte sicherlich noch etwas Luft nach oben, könnte sich aber am Ende doch wieder als Strohfeuer herausstellen. Noch überwiegen die Risiken eindeutig den Chancen. Sollte der Dax die Hürde bei 13.443 Punkten überwinden, dann könnte er bis an die Widerstandszone bei 13.670/800 Zählern vorstoßen, mehr dürfte allerdings derzeit nicht drin sein. Kurzfristig haben die Bullen Rückenwind durch die extrem bärische Stimmung, Anleger sollten sich jedoch darauf einstellen, dass weiteres Abwärtspotenzial vorhanden ist.

News und Konjunkturdaten

Vorbörslich richtet sich der Blick der Dax-Händler zuerst auf das vom Forschungsinstitut GfK erhobene Verbrauchervertrauen. Das GfK Konsumklima notiert im Juli weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau von -27,4 Punkten (vorher -26,2). Um 10:00 Uhr meldet sich dann EZB-Präsidentin Lagarde von dem geldpolitischen Forum in Portugal zu Wort. Am Nachmittag steht zudem das wichtige Stimmungsbarometer der Verbraucher auf der Agenda. Analysten erwarten für das vom Conference Board erhobene Verbrauchervertrauen einen Rückgang auf 100,4 Punkte im Juni (vorher 106,4).

Dax: Wo heute die wichtigen Marken für den Handelstag liegen

Im frühen Handel notiert der Dax nahe seines gestrigen Schlusskurses. Um den Erholungskurs fortzuführen, muss der Leitindex die Hürde bei 13.210/220 überwinden. Dann könnte er nochmal die Marken bei 13.322 und 13.378 anvisieren. Oberhalb von 13.378 wartet der richtungsweisende Widerstand bei 13.433/443. Erst mit dem Sprung über die Hürde leitet das Börsenbarometer eine echte Stabilisierung ein. Dann wären für die kommenden Tage die 13.670, 13.761 und 13.800 interessante Ziele.

Die ersten Unterstützungen des Tages liegen bei 13.126 und 13.106. Rutscht der Leitindex darunter, könnte die Abwärtsdynamik an Fahrt aufnehmen. Die markante Unterstützung bei 13.060/50 sollte Halt bieten, andernfalls droht ein Rückfall bis 13.008 und 12.972. Unter 12.920 würde die alte Schwäche zurückkehren und den Dax wahrscheinlich in Richtung 12.831 drücken.

Dax Ausblick: Konsolidierung des jüngsten Anstiegs

Dax Unterstützungen (US)

13.147 – 50-Stunden-Linie

13.126 – Tagestief 27.06.

13.118 – Gap 24.06.

13.052 – Bodenbildung

13.000 – psychologische Marke

12.972 – horizontale US

12.920 – Punkt 2 Boden

12.831 – Gap 08.03.

12.747 – 127,2% Ext.

12.501 – 161,8% Ext.

12.432 – März-Tief

Dax Widerstände (WS):

13.186 – Schlusskurs 27.06.

13.215/220 – Zwischenhoch / Pivot Punkt

13.322 –Pivot R1

13.378 – Tageshoch 27.06.

13.433 – 161,8% Ext.

13.443 – Tageshoch 16.06.

13.515 – Horizontale

13.606 – Zwischenhoch

13.648/662 – Tageshoch

13.700 – Horizontale

13.761 – Gap 10.06.

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage