Indizes

DAX daily: Per V-Reversal zurück in die Range

DAX daily: Per V-Reversal zurück in der Range

Der Dax legt ein Reversal aufs Parkett. Schnäppchenjäger haben am Mittwoch das Geschehen im Dax bestimmt. Leichte Anzeichen einer Entspannung beim hoch verschuldeten Immobilienkonzern Evergrande haben ausgereicht, um die vorherigen Sorgen über Bord zu werfen. Dabei hat der Immobilienentwickler lediglich ein Zahlungsversprechen für eine der beiden fälligen Zinszahlungen abgegeben. Was passiert mit dem zweiten Dollar-Kupon und den zahlreichen Zinszahlungen, die in den nächsten Wochen und Monaten anstehen? Die Kuh ist jedenfalls noch nicht vom Eis, denn es bleiben viele Fragen offen.

Ungeachtet dessen haben Anleger die Aktienmärkte wieder nach oben getrieben. Der Dax verbuchte schließlich ein Plus von 158 Punkten (1,03%) bei 15.506 Zählern. Damit hat er die heftigen Kursverluste zu Wochenbeginn wieder wettgemacht und das Gap bei 15.490 Punkten geschlossen. Durch den Sprung über die wichtige Marke von 15.453 Punkten ist die Ampel im deutschen Leitindex auf Gelb gesprungen. Die grüne Lampe leuchtet aber erst wieder, wenn der Dax das Freitagshoch bei 15.791 Punkten überwindet. Dann hätten die Bullen die volle Kontrolle zurückgewonnen und eventuell ein V-Reversal hingelegt. Bis dahin bleiben weiterhin die aktuellen Abwärtsrisiken bestehen.

News und Konjunkturdaten

Ein klares Signal zur geldpolitischen Wende gab es auch auf der gestrigen Fed-Sitzung nicht. Die Fed macht mal wieder nur halbe Sachen. Sie kündigte zwar das Tapering an, nennt aber keinen Fahrplan für die Umsetzung, den gibt es erst auf der November-Sitzung. Allerdings äußerte Powell, dass die Rückführung der Anleihekäufe Mitte nächsten Jahres abgeschlossen sein könnten. Unter dem Strich hat die Fed die Hoffnungen der Anleger erfüllt, die Aktienmärkte reagierten aber zunächst unentschlossen auf die Ergebnisse.

Heute liegt das Augenmerk der Marktteilnehmer auf den Einkaufsmanagerindizes (EMI) aus Deutschland, Europa und den USA. Zuerst erscheinen um 9:30 Uhr bei uns die Stimmungsdaten für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor (Sep). Analysten erwarten für beide Sektoren einen leichten Rückgang zum Vormonat. Anschließend werden um 10:00 Uhr die EMI-Daten aus der Eurozone veröffentlicht. Bevor um 15:45 Uhr die Daten aus den USA folgen, sehen wir um 14:30 Uhr auch noch die wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe.

Lesen Sie auch

Die wichtigen Marken für den Handelstag im Dax

Der Dax hat sich mit einem starken Reversal zurück in die vorherige Range zwischen 15.500 und 15.800 Punkten gekämpft. Geht noch mehr? Vorbörslich notiert der Dax erneut im Plus und hat den Widerstandsbereich bei 15.555 überwunden. Überwindet er auch noch das Nachthoch bei 15.590, dann ist der Weg frei bis zum 161er Extensionsziel bei 15.628. Hier könnte der Dax eine Pause einlegen und den steilen Anstieg ausgehend vom Tief bei 15.019 konsolidieren. Hat der Dax noch Puste, dann könnte er auch noch den Widerstandsbereich bei 15.660 anlaufen. Oberhalb von 15.700 liegt das nächste Ziel bei 15.790/800. Bei einem direkten Anstieg wäre ein V-Reversal komplettiert.

Rutscht der Dax wieder unter die Marke von 15.453, dann könnte es zu einer Konsolidierung kommen. Ein erster Zielbereich liegt an den Marken bei 15.378 (TT) und 15.348 (Gap). An dieser Stelle könnte der Index bereits wieder drehen. Unter 15.348 besteht auch noch die Option auf eine Ausweitung des Rücklaufs bis an die Unterstützung bei 15.250. Aus Sicht der Bullen sollte die Marke jedoch nicht mehr unterschritten werden, ansonsten droht wieder Ungemach.

Der Börsen Jäger

Haben Sie Interesse an konkreten Trading-Ideen, dann werfen Sie doch einen Blick auf unseren Service „Der Börsen Jäger“. In dem kostenlosen Börsenbrief nehme ich Sie mit auf die Jagd und vermittle interessante Anregungen zu fundierten Handelsmöglichkeiten sowohl für die bekannten Indizes und Aktien als auch für die Devisen- und Rohstoffmärkte.

DAX daily: Ausblick 23.09. (H1) - Reversal & Konsolidierung

Dax Unterstützungen (US)

15.513 – 200-Stunden-Linie

15.493 – M15-Chart

15.453 – Richtungsmarke

15.378 – Tagestief 22.09.

15.348 – Gap 21.09.

15.250 – 38,2% Fib

15.154 – Punkt 1 Bodenbildung (H1)

15.132 – Gap 20.09.

15.019 – Tagestief 20.09.

Dax Widerstände (WS):

15.555 – WS-Zone

15.590 – Nachthoch

15.628 – 161,8% Ext.

15.654/664 – mehrfacher WS/US

15.791 – Tageshoch 17.09.

15.843 – Gap 07.09.

Disclaimer

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage