Indizes

Dax: Das ist noch eine Korrektur und keine neue Rally!

Der Deutsche Aktienindex Dax 30 konnte die zurückliegenden Tage etwas besser abschließen, als von mir angenommen. Eine grundsätzliche Veränderung der Konstellation ist dennoch nicht zu vermerken, weshalb ich mein bisheriges Szenario nahezu unverändert belassen, lediglich dem aktuellen Geschehen Rechnung tragend aktualisiert, habe. Nach wie vor sehe ich den Trendverlauf innerhalb einer Korrektur, und nicht in einer neuen Rally, wie es der flüchtige Blick auf den Chart es vermitteln könnte. Der obere Langzeitchart zeigt meine diesbezügliche, langfristig optimistische, Sichtweise auf.

Ausblick für den Dax:

Mit Überschreiten der 0.76-Linie bei 12.730 Punkten konnte der Dax Welle (a) nahezu mustergültig ausbilden. Die schwachen Kursverluste der letzten Tage, können dieses Bild nicht eintrüben und dienen allenfalls der Ausbildung von Welle (b). Demzufolge sollten weitere Punktverluste ins Kalkül gezogen werden. Über wesentliches oder richtungsweisendes Potenzial verfügt diese kleine Korrektur indes nicht. Wie im Chart dargestellt, werden die Zielzonen durch die blauen Unterstützungslinien gebildet.

Ist der Dax in einer Rally oder in einer Korrektur?

In aller Regel verläuft eine Welle „B“ nicht wesentlich weiter als bis zur 0.62-Linie, hier im Chart bei aktuell 12.127 Zählern. Innerhalb einer Korrektur würde selbst ein signifikant stärkeres Abgleiten keine Regelverletzung bedeuten; sehr realistisch ist es meiner Ansicht nach allerdings nicht. Nach abgeschlossener (b) wir die sich anschießende (c) den Aufwärtstrend fortsetzen. Mit dem 1.38-Widerstand (14.315 Punkte) liegt das idealtypische Ziel für den Dax in überschaubarer Entfernung.

Fazit:

Innerhalb einer Korrektur bildet sich beim Dax ein Aufwärtstrend aus. Das bisherige Kaufsignal bleibt bestehen; über 12.730 Punkten wurde ein zusätzliches, sehr kleines, gebildet.

Der Dax und der prognostizierte weitere Verlauf

Foto: Deutsche Börse AG



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage