Devisen

DAX im Plus erwartet – Tech-Aktien-Korrektur kein Grund zur Sorge

Der Einbruch der Technologiewerte in den USA verunsicherte die Anleger weltweit. Zeichen einer größeren Korrektur gibt es jedoch nicht. Die Kurse der sogenannten FAANG-Aktien - ein Akronym für die...

Gastanalyse von Milan Cutkovic, Marktanalyst AxiTrader

Der Einbruch der Technologiewerte in den USA verunsicherte die Anleger weltweit. Zeichen einer größeren Korrektur gibt es jedoch nicht. Die Kurse der sogenannten FAANG-Aktien – ein Akronym für die wichtigsten US-Tech-Aktien – stiegen in den vergangenen sechs Monaten deutlich. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Anleger vor dem wichtigen US-Zinsentscheid morgen mal einige Gewinne mitnehmen.

Ein Blick auf die anderen Märkte zeigt ebenfalls, dass man nicht von Panik sprechen kann. Sichere Hafen wie Gold, der japanische Yen und Schweizer Franken waren in den letzten Handelstagen kaum gefragt.

Den DAX sehen wir aktuell leicht höher bei 12.735 Punkten. Die Unterstützung bei 12.700 Punkten hat gestern nicht gehalten. Der Deutsche Aktienindex befindet sich daher aus technischer Sicht wieder in neutralem Bereich. Die US-Futures deuten auf eine leichte Erholung hin. Mit einer großen Rally sollte man vor der US-Notenbanksitzung jedoch nicht rechnen. Positive Signale aus den Staaten könnten den DAX heute aber etwas stützen. Zudem werden der ZEW-Konjunkturindex für Deutschland und für die Eurozone veröffentlicht. Diese dürften im Vergleich zum Vormonat wieder höher ausfallen und die Erwartungen leicht übertreffen.

Am Devisenmarkt ist es vor dem großen Event morgen eher ruhig. Der Fokus der Investoren liegt weiterhin auf dem britischen Pfund. Die Währung steht aufgrund der politischen Unsicherheiten in Großbritannien unter Druck. Das Pfund dürfte bald das Niveau von 1,25 US-Dollar und 1,11 Euro erreichen.




Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage