Folgen Sie uns

Finanznews

Dax-Stimmung: man wird wieder skeptischer..

Redaktion

Veröffentlicht

am

FMW-Redaktion

Die Zeiten des grenzenlosen Optimismus der Dax-Investoren sind scheinbar erst einmal vorbei. Auffallend ist besonders, dass die in den letzten Wochen und Monaten stets gut gelaunten Privatinvestoren dem deutschen Leitindex mit zunehmendem Mißtrauen begegnen. So fiel der Anteil der Bullen um 8% auf nun nur noch 41% – das ist der geringste Stand seit Mai 2015! Davon profitieren konnte vor allem das Lager der Neutralen, das um 7% auf nun 26% zulegen kann, während die Bären von der Flucht der Bullen nur 1% abbekommen – und nun mit 33% ein Drittel der Anleger stellen.

Auch die Profi-Investoren sind skeptischer geworden. Auch hier verliert das Bullenlager, wenngleich mit 3% auf nun 41% etwas weniger als bei den Privaten. Beide Investorengruppen weisen nun jedoch 41% auf der Bullen-Seite aus. Stärkeren Zulauf bekommen bei den Profis die Bären mit einem Anstieg von 6% auf nun 31%, während das Lager der Neutralen ebenfalls (wie die Bullen) 3% verliert.

Warum sind die Investoren weniger optimistisch und damit offenkundig auch weniger auf der Long-Seite positioniert? Dazu Joachim Goldberg:

„Möglicherweise waren einige Akteure einfach nur froh, mit Wiedererreichen des Ausgangspunktes vor DAX-Absturz zu Jahresbeginn eine ausgesprochen üble Episode überlebt zu haben. Das galt zumindest für diejenigen, die seit Beginn des Jahres selbst im Angesicht der starken Kursrückgänge ihre Long-Positionen durchgehalten hatten. Auch wenn damit bis zum Schlusskurs des vergangenen Jahres noch ein paar Prozent gefehlt haben mögen, reichte die bisherige Erholung dafür aus, einige der zwischenzeitlich arg schal gewordenen Engagements auszukehren.“

Auch in den USA werden die Privatanleger wieder deutlich vorsichtiger, wie die neueste AAII-Umfrage zeigt. So verliert das Bullen-Lager in Übersee kräftige 6% auf nun nur noch 27,4% – und ist damit etwas kleiner als das Lager der Bären, das 4,7% auf 28,6% zulegen kann. Weitaus mehr Privatanleger sind jedoch weiter neutral eingestellt – mit 44% fast die Hälfte der in der Umfrage Befragten.

Für die Bären ist das keine wirklich gute Nachricht: Kurse fallen meist, wenn die Euphorie groß ist – und sie steigen, wenn die Angst am größten ist. Nun ist insbesondere bei den deutschen Anlagern noch wenig von Angst zu spüren, aber die Skepsis hat doch deutlich zugenommen..

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Ich werde bullisch – schnell verkaufen! Marktgeflüster (Video)

Wenn die Wirtschaft anspringt, dann müssen auch die Aktienmärkte steigen! Deshalb werde ich jetzt extrem bullisch – Aktien steigen immer!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Konjunktur in den USA brummt, wie heutige Daten zeigen – also werde ich jetzt bullisch für die Aktienmärkte! Denn wenn die Wirtschaft anspringt, dann müssen auch die Aktienmärkte steigen, oder? Dazu kommt jetzt auch noch der Stimulus in den USA – besser geht nicht! Und nächste Woche werden Apple, Facebook und Tesla ihre Zahlen berichten – das wird sicher extrem bullisch werden, denn die tollen Zahlen sind bestimmt noch nicht ausreichend eingepreist, oder? Ausserdem: Aktien steigen immer – das zeigt schon der Blick in die Geschichte! Und heute ist Janet Yellen als Finanzministerin bestätigt worden – können Sie sich an einen einzigen Tag erinnern, an dem die Aktienmärkte gefallen sind, als Yllen noch Fed-Chefin war? Eben..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Bitcoin

Bitcoin als Warnsignal für die Aktienmärkte? Videoausblick

Sind die Kurtsverluste bei Bitcoin eine Art Warnsignal für die Aktienmärkte, dass die Party zumindest kurzfristig erst einmal vorbei ist?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Sind die Kurtsverluste bei Bitcoin eine Art Warnsignal für die Aktienmärkte, dass die Party zumindest kurzfristig erst einmal vorbei ist? Bitcoin ist ja eben nicht ein Hedge, sondern vielmehr ein Liebling der Retail-Investoren – und verhält sich damit faktisch wie zyklische Aktien. Daher ist es auch kein Zufall, dass Bitcoin im März 2020 in der ersten Corona-Welle ebenso wie die Aktienmärkte deutlich gefallen ist. Die Aktienmärkte zeigen derzeit ein ähnliches Muster wie 2020: Tech steigt, aber die Marktbreite fehlt wieder – das war bis zur Impfstoff-Meldung am 09.November 2020 das dominante Muster gewesen. Die Luft nach oben scheint dünner zu werden, ohnehin ist die Beste aller Welten lämngst eingepreist, da darf also nichts schief gehen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Bitcoin

Aktien: „Janet Yellen macht euch reich!“ Marktgeflüster (Video)

„Janet Yellen macht euch reich – kauft Aktien“, so lautet das Mantra mit der Amtsübergabe an Biden in sozialen Medien in den USA. Wirklich?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

„Janet Yellen macht euch reich – kauft Aktien“, so lautet das Mantra mit der Amtsübergabe an Biden in sozialen Medien in den USA. Die Logik dahinter: Yellen und die Fed würden Dollar ohne Ende drucken, daher werde der Dollar stark fallen, daher sei die einzige Möglichkeit sich davor zu schützen und sogar reich zu werden, Aktien oder Assets wie Bitcoin zu kaufen. Solche Aussagen kommen häufig unmittelbar vor Korrekturen – Korrekturen wie heute etwa bei Bitcoin. Auffallend: auch heute laufen die Tech-Werte wieder besser, der „Reflations-Trade“ erleidet den nächsten Rückschlag. Ist das ein Zeichen dafür, dass die Erholung der Konjunktur vielleicht doch nicht so bombastisch ausfallen könnte wie erhofft?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage