Indizes

13.000 Punkte-Marke im Blick Dax: Tauziehen zwischen Bullen und Bären geht weiter

Dax: Tauziehen zwischen Bullen und Bären geht weiter

Wie erwartet hat die EZB am Donnerstag den Leitzins um 75 Basispunkte erhöht und damit den Dax zunächst zurückgeworfen. Zur Handelseröffnung notierte der deutsche Leitindex noch über der Marke von 13.000 Punkten. Im Vorfeld des Zinsentscheids kam es allerdings schon zu Gewinnmitnahmen. Nach der Bekanntgabe des größten Zinsschrittes in der Geschichte der Eurozone stürzte der Dax zwischenzeitlich bis auf ein Tief bei 12.688 Punkten. Vor Börsenschluss konnte der Index jedoch fast die gesamten Verluste wettmachen. Am Ende eines schwankungsreichen Handelstages stand schließlich ein kleines Minus von 11 Punkten bei 12.904 Zählern zu Buche.

EZB-Präsidentin Lagarde bezeichnete weitere Zinsanhebungen bei den nächsten Sitzungen als wahrscheinlich, je nach Datenlage und Inflationsentwicklung. Zudem geht sie davon aus, dass sich das Wirtschaftswachstum substantiell abkühlt. Trotz des hohen Zinsschrittes von 75 Basispunkten ist die Zinspolitik weiterhin weit von einem dämpfenden Einfluss auf die Inflationsentwicklung entfernt. Der Leitzins liegt nach der Erhöhung bei 1,25 %, damit bleiben die realen Zinsen immer noch extrem negativ. Allerdings legt die 10-jährige deutsche-Rentenrendite weiter zu. Seit dem 1. August ist sie von 0,76 % auf aktuell rund 1,73 angestiegen.

Der Fed-Chef, der auf einer Veranstaltung beim Cato Institut eine Rede gehalten hat, schlägt in die gleiche Kerbe. Powell betont abermals, dass der Kampf gegen die Inflation Priorität habe und man stark darauf reagieren muss. Der Dax und die US-Indizes sind indessen unschlüssig, wie sie mit den gestrigen Ereignissen umgehen sollen. Unter dem Strich blieben die Impulse für die Aktienmärkte aus – außer Kursschwankungen nichts gewesen. Das Tauziehen zwischen Bullen und Bären geht also in die nächste Runde. Der Dax bewegt sich derzeit in einer Range von rund 400 Punkten auf und ab. Unterstützend wirkt der Bereich bei 12.600, während bei 13.000 Punkten der Deckel drauf ist.

Tagesausblick: Zwei mögliche Szenarien für den Dax

Der Dax hat sich von seinem Rutsch erholt und marschiert wieder in Richtung der 13.000. Eine erste Hürde liegt an der Marke von 12.950. Diese muss er überwinden, um erneut die runde Marke zurückzuerobern. Über dem gestrigen TH 13.008 könnte er schließlich das Gap bei 13.050 zu machen. In dem Bereich liegt ebenfalls der Pivot R1 13.044, hier könnte die Luft also wieder dünner werden. Prallt der Leitindex an dieser Stelle ab, dann könnte er wieder im Sinne der Seitwärtsrange nach unten tendieren. Oberhalb von 13.050 ergeben sich weitere Ziele bei 13.125/154.

Bleibt der Dax unter 12.950, könnte es zuerst zu einem Rücklauf in Richtung 12.865 kommen. Sollte der Leitindex dort nicht nach oben abprallen, dann rückt der Bereich bei 12.790 wieder in den Fokus. Unterhalb der Horizontalen dürfte es erneut zur Unterstützung bei 12.710/690 gehen. Darunter ist mit einem Durchmarsch bis 12.625/12.603 zu rechnen.

Dax Ausblick: Leitindex in einer 400 Punkte Range - 12.600 bis 13.000 Punkte

Dax Unterstützungen (US)

12.865 – Pivot Punkte

12.790 – Horizontale

12.736 – Tagestief 07.09.

12.710/690 – mehrfache US

12.688 – Tagestief 08.09.

12.617/625 – Tagestief 05.09. / Horizontale (D1)

12.603 – Tagestief 01.09.

12.519 – Gap 14.07.

12.498 – Pivot S3

12.434/390 – Tief 14.07. / 05.07.

Dax Widerstände (WS):

12.948 – Zwichenhoch

13.008 – Tageshoch 08.09.

13.044 – Pivot R1

13.050 – Gap 02.09.

13.125 – Horizontale WS-Zone

13.154 – Tageshoch 30.08.

13.217 – Pivot R2

13.229 – Horizontale

13.360/375 – Bulle-Bär-Zone

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage