Indizes

Dax: vor der zweiten Abwärtswelle?

Von Markus Fugmann

Das war zu erwarten: der Dax deutlich im Plus, nachdem China den Mindestreservesatz so stark gesenkt hat wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Nebenbei bemerkt: der spanische Ibex ist im Minus, während der deutsche Leitindex auch wieder von einem fallenden Euro profitiert. Aber geht die Party jetzt ungebremst weiter? Eher unwahrscheinlich. Logisches Kursziel wäre der Bereich 11940 – dann könnte es wieder schwierig werden:

Dax20.04.2015

Vielleicht geht es auch noch in den Bereich 12020/30 – aber vielmehr dürfte dann kurzfristig nicht mehr kommen. Die Erfahrung lehrt, dass nach einer heftigen Abwärtswelle (wie am Donnerstag und Freitag letzter Woche) in den meisten Fällen eine zweite Welle folgt (wie bei einem Tsunami). Der Vorteil dabei ist, dass die erste Welle meist im vorhinein kaum zu prognostizieren ist, während die zweite Welle meist mit Ankündigung kommt. Jetzt heiß es für die Bären nur zu warten, bis Schwäche in den Markt kommt – wer geduldig ist als Shortie, ist dabei im Vorteil..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage