Folgen Sie uns

Finanznews

Deal ohne Mauer? Videoausblick

Die „grundsätzliche“ Einigung zwischen US-Demokraten und US-Republikaner auf einen Deal (ohne Mauer!) sorgt für Euphorie – aber kann Trump zustimmen?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Nachricht, dass sich US-Demokraten und US-Republikaner „grundsätzlich“ auf einen Deal geeinigt hätten um den nächsten government shutdown zu verhindern, sorgt für Euphorie im asiatischen Handel. Aber der (noch nicht im Detail bekannte) Deal enthält offenkundig keine Gelder für eine Mauer – und ob Trump (der ene Rede hielt an der mexikanischen Grenze) diesem Kompromiß zustimmen kann, erscheint sehr fraglich! Hoffnung herrscht an Saiens Börsen auch in Sachen Handelskrieg – obwohl die USa einmal mehr klar gestellt haben, dass die Dealine 01.März nicht verändert werde. So oder so: der neu aufgefrischte Optimismus wird den X-Dax deutlich über der 11.000er-Marke starten lassen, aber ob der Hoffnungs-Modus von Dauer ist? Eher nicht..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Macwoiferl

    12. Februar 2019 08:53 at 08:53

    Da haben wir es schon, @Markus Fugmann, siehe gestern!
    Erst eskalieren (für die Kritiker) und dann einknicken.
    Salvini (EU), Tsipras (EU), Powell (FED), Trump, wer fällt mir noch ein…?
    Niemand will und wird sich zum „Königsmörder der Kurse“ aufschwingen.
    Das ist politisches Grundgesetz wie das Gesetz der Schwerkraft in der Physik.
    So wird man die Uhr danach stellen können wann BREXIT und andere Themen „beseitigt“ werden.
    Gegen die Konjunkturdellen helfen Grundrenten und Konsumgutscheine, die SPD steht in den Startlöchern für so was.
    Wäre ich nicht Zockerfeind an sich – ich wäre längst long selbst mit Omas gutem Tafelsilber…
    Schönen Tag noch!

  2. Avatar

    Moritz

    12. Februar 2019 10:55 at 10:55

    In den YouTube Kommentaren kann man mal wieder die Überheblichkeit einiger richtig spüren…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Schwächste Woche seit Corona-Crash! Marktgeflüster (Video)

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Die zweite Corona-Welle ist ein zuvor nicht eingepreister game changer!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Und das ist wohl kein Zufall, denn die zweite Corona-Welle mit den damit verbundenen Lockdowns sind ein vorher so nicht eingepreister game changer für den wirtschaftlichen Ausblick. Diesmal aber ist der Abverkauf der Aktienmärkte in dieser Woche vor allem durch die großen Tech-Werte getrieben: am Montag SAP in Deutschland, heute die Schwergewichte Apple und Amazon jeweils gut 5% im Minus nach Vorlage der Quartalsergebnisse. Selbst gute Zahlen wie bei Amazon werden abverkauft – was „riecht“ der Markt? Ist das nur die Unsicherheit or der US-Wahl – oder kommt da etwas größeres auf uns zu?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Apple & Co: Schwarzer Freitag für Tech? Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Nach den gestrigen Zahlen ist vor allem Apple nachbörslich unter Druck – erleben wir daher heute eine Art „Schwarzer Freitag“ für Tech? Dabei waren die Zahlen von Amazon, Facebook und Alphabet wirklich gut, dennoch geht es für diese Aktien nachbörslich nach unten (Ausnahme Alphabet), bei Apple ist die Enttäuschung über die iPhone-Verkäufe und die Zahlen aus China besonders groß. Hat Tech seinen Hochpunkt hinter sich – vor allem dann, wenn Biden gewinnt und Elizabeth Warren Finanzministerin wird? Normalerweise beginnen die Aktienmärkte nun kurz vor der US-Wahl saisonal eine sehr starke Phase, aber neue Rekordzahlen bei Corona sowie die Gefahr einer angefochtenen US-Wahl machen Rallys momentan noch kurzlebig..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Erholung – aber dickes Warnsignal! Marktgeflüster (Video)

Die Aktienmärkte erholen heute sich nach dem gestrigen herben Abverkauf – aber dennoch ist das, was gestern passiert ist, ein wichtiges Warnsinal!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte erholen sich nach mdem gestrigen herben Abverkauf heute – aber dennoch ist das, was gestern passiert ist, ein wichtiges Warnsinal: es gibt an den Märkten keine Fluchtmöglichkeiten mehr! Denn gestern fiel alles: die Aktienmärkte, aber auch Gold und Bitcoin – während Aneihen zwar zunächst zulegen konnten, dann aber auch diese Gewinne wieder abgaben (untere Grenze bei Renditen). Die einzige Fluchtmöglichkeit ist nun noch der (ziemlich ungeliebte) US-Dollar. Das bedeutet: wenn Panik aufkommen sollte, besteht ein großes Potential für eine Art „Aufwärts-Crash“ beim Dollar, weil dann alle durch die gleich Tür müssen. Nach wie vor gilt: solange nicht klar ist, was durch oder mit der US-Wahl passiert, sind Rallys der Aktienmärkte „gedeckelt“..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen