Finanznews

Ein Gespräch mit Florian Homm: „Rosinen picken, Schrott shorten“! Marktgeflüster (Video)

Und täglich grüßt das Murmeltier: heute die Aktienmärkte wieder höher aufgrund der Hoffnungen auf einen wunderbaren Deal zwischen den USA und China, mit erwarteten Gesten des guten Willens und einer weiteren Verschiebung der Deadline 01.März. Die EU droht Trump mit Vergeltung gegen US-Unternehmen, wenn die USA Zölle auf EU-Autos erheben sollten – aber das stört die Märkte nicht weiter, ebenso wenig wie der weiter rückläufige ifo Index. Das Motto des heutigen Handels-Tages lautet: zuversichtliches Warten auf Trump (20.30Uhr Treffen mit Liu He). Ich hatte heute ein ausführliches Telefon-Interview mit Florian Homm über seine Einschätzung der kurz- und mittelfristigen Lage an den Märkten, aus dem ich einige Kernpunkte referiere..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Moin, moin,

    der Satz im Artikeltext ist gut, „die EU droht Trump mit Vergeltung“. Wer nimmt so etwas ernst? Herr Trump? Sicher nicht.
    Die EU ist ein Papiertiger. Ein richtungsloser Haufen von an sich selbst denkende Staaten. Ein Verwaltungs- und Bürokratieungetüm. Eine Fass ohne Boden für unsere Steuergelder. Mehr kann ich nicht aus der EU sehen.

  2. Die EU könnte die Gurkenkrümmung so festlegen, dass dei US Bauern das nicht hinkriegen.

  3. Sehr geehrter Herr Fugmann

    Ich freue mich auf Ihr Gespräch mit Herrn Florian Homm, dessen Börsenbrief ich seit Beginn beziehe und studiere.
    Herr Krall und Herr Homm sollten verstärkt auf YouTube für ihr neues Buch werben.

    Hier ein interessanter Link zu Martin Armstrong, er beschäftigt sich zur Zeit mit Kanada, den Sezessionsbewegungen und den Zentralbanken.

    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/canada/why-will-alberta-move-to-separate-from-canada/

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage