Devisen

Euro: worauf man achten sollte

Von Markus Fugmann

Der Euro hält sich vergleichsweise gut angesichts der Turbulenzen, ein Grund dafür ist sicher die Intervention der Schweizer Nationalbank, die den Euro kaufte, um den Franken zu schwächen. Wichtig aber ist auch Euro-Yen – der Yen spielt hier wieder seine (unverdiente!) Rolle als sicherer Hafen. Wie also ist die Lage für den Euro etwa auch zum Dollar einzuschätzen? John Hardy gibt seine Einschätzung:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage