Aktien

Facebook-Quartalszahlen überzeugen, Aktie nachbörslich kräftig im Plus

Facebook auf Handys

Die Facebook-Quartalszahlen wurden soeben veröffentlicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Der Umsatz liegt bei 17,74 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 15,08/erwartet 17,6). Der Gewinn liegt bei 1,71 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 0,85/erwartet 1,72).

Die Aktie notiert nachbörslich mit +10 Prozent.

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer lag bei 1,73 Milliarden (Vorjahresquartal 1,56).

Die Zahl der monatlich Aktiven Nutzer liegt bei 2,60 Milliarden (Vorjahresquartal 2,38).

Die Mitarbeiterzahl steigt binnen eines Jahres um 28 Prozent auf 48.268.

Die Kosten steigen von 11,76 auf 11,84 Milliarden Dollar.

Die operative Marge steigt von 22 auf 33 Prozent.

Der durchschnittliche Umsatz pro User liegt bei 6,95 Dollar nach 6,42 Dollar vor einem Jahr.

Neben viel Bla Bla zur Coronakrise sagt Facebook aktuell auch, dass man Anzeichen einer Stabilisierung sehe nach Einbrüchen bei Werbeumsätzen im März, in Folge der Coronakrise. Daten für April würden vielversprechend aussehen, so Facebook

Facebook-Quartalszahlen

Daily Active Users bei den Facebook-Quartalszahlen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. :-) Nasdaq auch dank Facebook nah am Allzeithoch. Corona dürfte damit bei den Techs als erstes Ad Acta gelegt worden sein. Die anderen dürften bald nachziehen…

  2. die deutliche Übertreibung der Tech-Aktien bleibt, vor den Zahlen wird gefeiert, bei Verkündung wird gefeiert und hinterher wird nochmal gefeiert.

    Dann wird die Dominanz der 5 großen Aktien auf 30% Marktgewichtung im SP500 steigen.

    Das 1. Quartal wurde von Corona nur gestreift, das 2.Quartal wirkt wesentlich stärker. Daher auch die Eile von Trump zur Wiedereröffnung.

  3. @ Torsten…sehe ich genau so…jetzt werden die 5 großen den ganzen Index hochhalten und wenn das nicht mehr geht ist Corona vorbei und alle anderen 495 Titel erholen sich so langsam…damit wird der Index weiter hochgehalten…es riecht nach ATH’s…grundlos, aber es geht…

  4. Die US Corona Zahlen deuten eigentlich auf eine Lockerung nicht vor Ende Mai.
    Würde dieses Jahr mit „Sell in May“ gut passen. Maybe

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage