Aktien

Florian Homm: Trumponomics – Chance für die Hochfinanz?

Florian Homm mit seiner Einschätzung, was der Sieg Trumps bedeutet: massive Verschuldung - und die Profiteure sind diejenigen, die ohnehin schon extrem reich sind..

FMW-Redaktion

Florian Homm mit seiner Einschätzung, was der Sieg Trumps bedeutet: massive Verschuldung – und die Profiteure sind diejenigen, die ohnehin schon extrem reich sind: für diese Leute wird durch die Trumpsche Steuersenkungspolitik das eine oder andere Beiboot für die Luxusyacht drin sein, während der ordinäre Trump-Wähler sich dadurch vielleicht zwei McDonald´s-Besuche leisten kann. Trump ist ein Segen für die amerikanische Hochfinanz!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Na, dann mach ichs denen doch am Besten nach.
    Wo haben die ihr Geld investiert? In Shorts?
    Oder macht man sein Geld mit Trumponomics in dem man in lang rumläuft?

    jetzt nach dem Video-Anschauen bin ich schlauer. Die Hochfinanz profitiert bei laufenden Einnahmen wegen der Steuererleichterungen.
    Andererseits steht demnach zu befürchten, dass die Superreichen massiv an Substanz verlieren, falls deren Immobilienbesitz schwächelt und ihre Wertpapierdepots crashen.

    O.k., für Mcdonalds reicht es bei denen dann trotzdem noch.

  2. Mehr von Florian Homm! Klar, dass alles mal kollabiert, aber hallo, ein Schmetterling in Brasilien löst einen Tornado in Texas aus!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage