actior AG

Forex: EURUSD-Ampel steht auf grün

Von Enrico Wendt, actior AG

Wie wir es letzte Woche schon geschrieben haben, war am Freitag noch einmal ein deutlicher Kursrutsch zu spüren. Nun muss man zugeben, dass Freitags meist bedingt durch viele Wirtschaftsnachrichten grundsätzlich eine sehr hohe Volatilität im Währungspaar EURUSD besteht. Wie erwartet, hatte die Unterstützung bis zu den Nachrichten erstmal gehalten, und hatte eine abwartende Stellung mit leichter Tendenz nach oben. Daraufhin folgte auch gleich die starke Gegenbewegung bis zu seinem Tief auf 1,2260 Dollar. Dort verläuft gleichzeitig der Aufwärtstrend aus Dezember. Dieser hatte den Fall erstmal gestoppt und wieder einer Erholung eingeläutet.

Forex EURUSD

Heutige Aussichten beim Forex-Handel im EURUSD

Wie schon im obigen Absatz erwähnt, sehen wir heute einen freundlich gestimmten EURUSD. Nachdem er auf den Aufwärtstrend am Freitag gestoßen ist, konnten sich die Bullen wieder behaupten. Aktuell hat er auch den Widerstand von 1,2290 Dollar wieder nach oben durchbrochen, und bewegt sich auf einem Niveau von 1,2312 Dollar. Er konnte zwischenzeitlich auch schon an seiner oberen Begrenzung von 1,2320 Dollar heran laufen. Allerdings sehen wir heute erstmal kein weiteres Potenzial nach oben. Es kann gut sein, dass EURUSD erst einmal zwischen 1,2320 und  1,2290 verschnauft. Er sollte aber auf keinen Fall unterhalb dieser Unterstützung fallen, da dort auch der Aufwärtstrend gebrochen würde. Deshalb sehen wir für EURUSD weiter Chancen für Kursgewinne.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage