Folgen Sie uns

actior AG

Forex: EURUSD bewegt sich auf d├╝nnem Eis

Ver├Âffentlicht

am

Die Gemeinschaftsw├Ąhrung EURUSD konnte sich gestern recht gut erholen, doch der endg├╝ltige Durchbruch ├╝ber den Widerstand von 1,1717 Dollar wollte ihm nicht gelingen. Seitdem bewegt der Euro sich in einer sehr engen Range seitw├Ąrts. Das sieht nicht gut aus f├╝r ihn. Sollte heute Nachmittag nicht der Sprung nach oben gelingen, stehen die Chancen recht gut, dass er wieder in Richtung S├╝den abdreht. Genauer gesagt gehen wir sogar stark davon aus, da die Erholung auch nicht ├╝berm├Ą├čig gro├č war, und er unter seinem Widerstand herum schw├Ąchelt. Die Einzelhandelsums├Ątze sind im M├Ąrz um 0,1% im Monatsvergleich gestiegen. Allerdings sind die Analysten von 0,5% ausgegangen. Das scheint den Euro aber wenig zu beeindrucken. Na ja, vielleicht ist er einfach schon schlechte Nachrichten gew├Âhnt.

EURUSD Forex

Heutiger Handel beim EURUSD

Wie oben schon geschrieben, sieht es f├╝r den Euro beziehungsweise der Gemeinschaftsw├Ąhrung EURUSD nach Charttechnik nicht besonders rosig aus. Der Widerstand erweist sich als recht hart, und den n├Âtigen Schwung hat er leider nicht mitbekommen um nachhaltig ├╝ber die Linie zu springen. Auch der starke Dollar d├╝rfte der Gemeinschaftsw├Ąhrung zu schaffen machen. Deshalb gehen wir von weiter sinkenden Kursen aus. Sollte der EURUSD seine Range nach unten durchbrechen, k├Ânnte dort ein Short-Signal entstehen. Mit etwas Willen von oben k├Ânnte er durchaus dann wieder die 1,16 Dollar erreichen.

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerkl├Ąrung

actior AG

Forex: EURUSD in Erholungsstimmung

Ver├Âffentlicht

am

Die Gemeinschaftsw├Ąhrung EURUSD konnte sich am gestrigen Handelstag ├╝ber der Marke von 1,1360 Dollar etablieren. Heute Vormittag konnte die Erholung weiter fortgesetzt werden. Grund hierf├╝r d├╝rfte zum einen der t├╝rkische Lira sein, der sich etwas stabilisieren konnte – und zum zweiten die Hoffnung ├╝ber die Ann├Ąherung zwischen den USA und China im Handelsstreit. Ob dies reicht um den Euro wieder weiter ansteigen zu lassen, bleibt abzuwarten.

Diese Analyse wurde mit Hilfe vom actior Saxo Trader erstellt

Der actior SaxoTrader ist unsere preisgekr├Ânte Handelsplattform, die Ihnen absolute Kontrolle bietet, unabh├Ąngig davon, ob Sie ein langfristiger Anleger oder aktiv auf globalen M├Ąrkten t├Ątig sind.

Es gibt mehr zu handeln als man sieht.

9000+ CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und mehr

  • Enge Spreads und niedrige Provisionen
  • Bis zu 40x Hebelwirkung
  • Umsetzbare Handelssignale direkt in Ihrer Plattform
  • Aktien und Anleihen als Margin-Sicherheiten f├╝r CFD-Trading

Probieren Sie eine kostenlose Demo f├╝r 20 Tage!

Wir bieten eine 20-t├Ągige kostenlose Demonstration unserer Plattformen mit einem simulierten 100.000,- Euro Konto zum ├ťben, so dass Sie Marktstrategien ausprobieren und sich mit unseren Plattformen vertraut machen k├Ânnen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Unser Kunden-Service steht Ihnen bereits beim testen der Demo zur Verf├╝gung. W├Ąhlen Sie direkt +49 40 7699 4908, stellen Ihre Fragen und lassen sich den actior SaxoTrader nahe bringen. Eine kostenfreie und unverbindliche Demo bekommen Sie hier rechts oder unter diesem Link.

EURUSD

Heutiger Handel beim EURUSD

Wie im obigen Absatz schon geschrieben, konnte der Euro die Linie von 1,1360 Dollar gut verteidigen und ein weiteres Abrutschen verhindern. Somit besteht aktuell die M├Âglichkeit seine Erholung fortzusetzen. Aufpassen muss er bei 1,1430 Dollar. Dort besteht die Gefahr eines R├╝cksetzers. Sollte er es schaffen diese Marke zu durchlaufen, sieht es recht gut aus bis ca 1,1500 Dollar, wenn nicht sogar 1,1550 Dollar. Danach sollte man wieder Vorsicht walten lassen.

weiterlesen

actior AG

Forex: EURUSD hat sein Kursziel knapp verfehlt

Ver├Âffentlicht

am

Die Gemeinschaftsw├Ąhrung EURUSD rutschte am gestrigen Handelstag noch einmal deutlich ab und erreichte im Tief die Marke von 1,1300 Dollar. Damit hatte er nur knapp unser Ziel von 1,1290 Dollar um 10 Pips verfehlt. Heute Vormittag konnte der Euro sich wieder etwas erholen, bedingt durch eine leichte Entspannung in der T├╝rkei und die Ank├╝ndigung zu Gespr├Ąchen zwischen den USA und China. Doch sollte das schon das Ende der Talfahrt sein? Haben wir die Krise im Griff?┬á Kann sich der Euro gegen├╝ber dem US Dollar stabilisieren?

Diese Analyse wurde mit Hilfe vom actior Saxo Trader erstellt

Der actior SaxoTrader ist unsere preisgekr├Ânte Handelsplattform, die Ihnen absolute Kontrolle bietet, unabh├Ąngig davon, ob Sie ein langfristiger Anleger oder aktiv auf globalen M├Ąrkten t├Ątig sind.

Es gibt mehr zu handeln als man sieht.

9000+ CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und mehr

  • Enge Spreads und niedrige Provisionen
  • Bis zu 40x Hebelwirkung
  • Umsetzbare Handelssignale direkt in Ihrer Plattform
  • Aktien und Anleihen als Margin-Sicherheiten f├╝r CFD-Trading

Probieren Sie eine kostenlose Demo f├╝r 20 Tage!

Wir bieten eine 20-t├Ągige kostenlose Demonstration unserer Plattformen mit einem simulierten 100.000,- Euro Konto zum ├ťben, so dass Sie Marktstrategien ausprobieren und sich mit unseren Plattformen vertraut machen k├Ânnen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Unser Kunden-Service steht Ihnen bereits beim testen der Demo zur Verf├╝gung. W├Ąhlen Sie direkt +49 40 7699 4908, stellen Ihre Fragen und lassen sich den actior SaxoTrader nahe bringen. Eine kostenfreie und unverbindliche Demo bekommen Sie hier rechts oder unter diesem Link.

EURUSD

Heutiger Handel beim EURUSD

Wie oben schon geschrieben, gab es gestern noch einmal einen kr├Ąftigen R├╝ckgang. Am heutigen Vormittag konnte sich der Euro wieder etwas erholen und erreichte im Hoch die Marke von 1,13975 Dollar. Wenn man sich den Chart betrachtet, bleibt der Euro aber schwach. Hier sollte man nicht zuviel auf positive Signale setzen. Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass er wieder unter die 1,1360 Dollar f├Ąllt und den Weg auf die 1,1300 Dollar aufnimmt. Nach oben k├Ânnte bei 1,1380 Dollar bis 1,1400 Dollar Schluss sein. Mehr ist wohl heute nicht zu erwarten.

weiterlesen

actior AG

Forex: EURUSD bleibt weiter von Krise belastet

Ver├Âffentlicht

am

Die Gemeinschaftsw├Ąhrung EURUSD befindet sich weiter in Sinkflug. Auch die Erholung bei 1,1360 Dollar war nur eine kleine Verschnaufpause im Abw├Ąrtstrend. Diese wurde anschlie├čend am gestrigen Nachmittag auch wie Butter nach unten durchschnitten. Unser avisiertes Kursziel von 1,1290 Dollar scheint zum Greifen nah. Die erwarteten Konjunkturdaten k├Ânnen dabei eine gro├če Rolle spielen.

Diese Analyse wurde mit Hilfe vom actior Saxo Trader erstellt

Der actior SaxoTrader ist unsere preisgekr├Ânte Handelsplattform, die Ihnen absolute Kontrolle bietet, unabh├Ąngig davon, ob Sie ein langfristiger Anleger oder aktiv auf globalen M├Ąrkten t├Ątig sind.

Es gibt mehr zu handeln als man sieht.

9000+ CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und mehr

  • Enge Spreads und niedrige Provisionen
  • Bis zu 40x Hebelwirkung
  • Umsetzbare Handelssignale direkt in Ihrer Plattform
  • Aktien und Anleihen als Margin-Sicherheiten f├╝r CFD-Trading

Probieren Sie eine kostenlose Demo f├╝r 20 Tage!

Wir bieten eine 20-t├Ągige kostenlose Demonstration unserer Plattformen mit einem simulierten 100.000,- Euro Konto zum ├ťben, so dass Sie Marktstrategien ausprobieren und sich mit unseren Plattformen vertraut machen k├Ânnen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Unser Kunden-Service steht Ihnen bereits beim testen der Demo zur Verf├╝gung. W├Ąhlen Sie direkt +49 40 7699 4908, stellen Ihre Fragen und lassen sich den actior SaxoTrader nahe bringen. Eine kostenfreie und unverbindliche Demo bekommen Sie hier rechts oder unter diesem Link.

EURUSD

Heutiger Handel beim EURUSD

Die aktuelle Schw├Ąche bleibt beim Euro weiter bestehen, und wenn unser Kursziel von 1,1290 Dollar unterschritten wird, k├Ânnte es sogar noch weiter abw├Ąrts gehen. Nicht nur die Krise in der T├╝rkei belastet den Euro, sondern heute stehen auch noch die US-Einzelhandelsums├Ątze auf der Agenda. Je nachdem wie diese ausfallen, k├Ânnte dies den Euro noch weiter belasten. Wir gehen im heutigen Handel vorerst davon aus, dass der Euro die 1,1290 nach unten durchschreiten wird und Kurs auf die 1,1150 Dollar nimmt.

weiterlesen

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
H├Âchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
Pressef├Ącher und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerkl├Ąrung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen