Märkte

Gas-Panik – Gaspreis +29 Prozent auf neues Rekordhoch – Asien vs Europa

Gas-Flamme

Gaspreis auf neuem Rekordhoch – es herrscht Gas-Panik, um es mal so plakativ auszudrücken! Der Gas-Experte Stephen Stapczynski zitiert aktuell die Aussage von „S&P Global Commodity Insights“, wonach sich an den internationalen Gasmärkten Panik breit macht aufgrund des Russland-Ukraine-Konflikts, und der Verfügbarkeit des Angebots. Er verweist auch darauf, dass der Spotpreis für verflüssigtes Erdgas (LNG) in Nordasien auf einen Rekordwert gestiegen ist. Die Sorgen um eine sichere Versorgung des Marktes mit Gas aus Russland würden den Wettbewerb zwischen Asien und Europ verschärfen. Die asiatischen LNG-Preise seien durch eine historische Rallye der europäischen Gaspreise am Terminmarkt nach oben gezogen worden.

Aktuell sehen wir im europäischen Gaspreis am Terminmarkt Dutch TTF (April-Lieferung) ein Tagesplus von 29 Prozent auf 208,16 Euro – ein neues Allzeithoch! Vorhin lag das Hoch bereits bei 212 Euro. Der Experte Javier Blas spricht aktuell davon, dass ein Gaspreis von 200 Euro umgerechnet einem Ölpreis von ungefähr 365 Dollar pro Barrel entspräche (Brent aktuell 114 Dollar)! Hält sich der Gaspreis auf diesen erhöhten Niveaus, bedeutet das was? Weiteren Druck auf den Ölpreis, der dann weiter ansteigen könnte. Denn wenn Gas im Vergleich derart teuer ist, könnten sich nun viele Brennstoff-Einkäufer nach günstigeren Alternativen umsehen.

Und wenn Öl als Alternative zu Gas so viel günstiger ist, treibt man mit einer steigenden Öl-Nachfrage dann auch den Ölpreis in die Höhe. Zumal man ja auch noch bedenken muss, dass auf Öl ohnehin schon ein starker Aufwärtsdruck lastet – weil viele westliche Öl-Einkäufer derzeit Öl aus Russland meiden, weswegen Öl am Weltmarkt (etwas) knapper werden dürfte. Und jetzt steht auch noch das Wochenende unmittelbar bevor. Was wird der Ukraine-Krieg am Wochenende bringen? Niemand weiß es – setzt daher gerade jetzt auch diese Panik ein? Bei Öl beachte man aber auch noch den möglicherweise entlastenden Faktor der Iran-Atomabkommen-Gespräche!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Es ist sehr gut, wie fmw übergreifend informiert… Dies gilt alle Artikel.
    Ich fühle sehr gut und objektiv informiert. Auch aus einer anderen Perspektive.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage