Gold/Silber

Gold: Sollte man nach der Fed jetzt die Rücksetzer kaufen?

Steigt Gold über 1800 Dollar?

Nach langer Durststrecke ist Gold wieder etwas angesprungen. Wird die Aufwärtsbewegung für das gelbe Edelmetall nun weiter gehen? Nach welchen Indikatoren sollte man nun Ausschau halten, um zu ermitteln, wohin Gold sich entwickeln wird?

Gold: der zentrale Wierstand bei 1800 Dollar

Gold hat sich in dieser Woche – vor allem nach den Aussagen der US-Notenbank Fed – positiv entwickelt. Der Preis des Edelmetalls konsolidiert derzeit um seine Vier-Tages-Hochs. Entscheidend aber ist, so David Jones, chief market strategist bei capital.com, dass der Sprung über die Marke von 1.800 Dollar gelingt. Auf dem Weg dorthin ist noch das Widerstandsniveau von 1791 Dollar zu beachten.

David Jones zeigt in folgendem Video die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, auf die Sie in den kommenden Wochen und Monaten achten müssen:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage