Allgemein

Griechenland zahlt IWF und EZB

Griechenland hat laut Angaben des griechischen Finanzministeriums die heute anstehenden Zahlungen an den IWF und die EZB angewiesen. Demnach hat Athen heute 4,2 Milliarden an die EZB überwiesen, sowie knapp über 2 Milliarden Euro an den IWF – sicher sehr zur Freude von IWF-Chefin Lagarde.

Bezahlt wird das mit der vom EFSF gewährten Brückenfinanzierung von 7,16 Milliarden Euro vom EFSF. Das ist linke Tasche – rechte tasche in Reinkultur: die Gläubiger leihen Griechenland neues Geld, damit Griechenland die Gläubiger bezahlen kann. Weiter so, Europa!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage