Indizes

Index-Update für Dienstag, den 31.3.2015

Von Michael Borgmann

Präferiert wurde in der letzten Analyse davon ausgegangen, dass der Index seine Korrektur zeitlich und preislich noch fortsetzen würde. Die bullische Variante von Kursen um 12.080 wurde lediglich als Alternative benannt. Der Index nahm somit aus meiner Sicht den falschen Kurs und brach aus einer seit fast zwei Wochen deckelnden Trendlinie nach oben aus. Zwar ist es auch jetzt noch (auch das wurde explizit in der letzten Analyse angesprochen) möglich, dass der Index seine Konsolidierung wieder aufnimmt und fortsetzt aber dazu müsste er wieder unter ca. 11.930 Punkte fallen, was im Zuge immer bullischer werdender US-Indizes aktuell nicht die höchste Wahrscheinlichkeit besitzt. Entsprechend geht der Blick oberhalb 11.930 nur nach oben. Kurzfristig stünde dann das Erreichen von 12.170 auf dem Plan, später dann 12.260 und auch ca. 12.500.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage