Allgemein

Insolvenzen nehmen Fahrt auf? Statistiker mit aktueller Meldung

Schaut man auf die letzten Monate, dann kann man also von einem Anstieg der Insolvenzen sprechen, aber halt (noch nicht?) von der großen Pleitewelle. Aber müsste sie nun ab Mai eigentlich rollen? Denn die Insolvenzantragspflicht war bis Ende April nur noch für diejenigen Unternehmen ausgesetzt, bei denen die Auszahlung der seit 1. November 2020 vorgesehenen staatlichen Hilfeleistungen noch aussteht. Für diese Unternehmen wurde die Pflicht zur Beantragung eines Insolvenzverfahrens zum 1. Mai 2021 wieder vollumfänglich eingesetzt. Ist es gut denkbar, dass viele Unternehmer versuchen sich weiter durchzumogeln mit Kurzarbeit etc?

Im Chart sieht man seit dem Jahr 2008 den Verlauf der eröffneten Regelinsolvenzverfahren. Die letzten Monate gab es bereits einen Anstieg, aber bisher nur zurück auf ein Normalmaß der letzten Jahre. Nimmt man an, dass das Thema Insolvenzen bisher in der Coronakrise künstlich ausgeblendet wurde, dann könnte die Linie in diesem Chart noch kräftig ansteigen.

Chart zeigt eröffnete Insolvenzen seit dem Jahr 2008



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. In diesem Zusammenhang wäre es auch mal interessant anzugeben, wieviele sich eigentlich noch selbständig machen und Firmen gründen oder eine Firma halten. Ich habe so den Eindruck, dass kaum jemand noch das Wagnis eingeht. Abgesehen von Internethändlern, Influencern und Altmetallhändlern bewegt sich doch hier im Lande kaum noch was. Selbst Autohändler, als Marke oder Schotterplatz incl. schlechtem Deutsch, machen reihenweise dicht. Ganz zu schweigen von Handwerk und Gastronomie. Alles auf dem Rückzug. Wieviele sind noch Selbständige??? Der Run auf Arbeitsplätze in sozialistischen Kombinaten der Kommunen ist doch schon lange eröffnet. Früher unter Kohl und Schröder hieß das ABM (Arbeitsbeschaffungsmaßnahme- für die, die es vergessen haben)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage