Allgemein

Jerome Powell: Die Jackson Hole-Rede (+Live-Feed) – dovish, Gold und Aktien höher, Dollar und Renditen tiefer

Die lange erwartete Rede von Jerome Powell auf dem (virtuellen) Notenbanker-Treffen von Jackson Hole in Schlagzeilen (und mit Kommentaren):

FMW-Kurzfazit: Powell will Tapering noch dieses Jahr starten, gibt aber keinen genauen Zeitpunkt dafür an. Vermutlich wird daher – wenn am nächsten Freitag die US-Arbeitsmarktdaten ordentlich ausfallen – auf der September-Sitzung des FOMC der genaue Plan für das Tapering bekannt gegeben. Aber Powell scheint es nicht so eilig zu haben, verweist auf die Risiken durch die Deltavariante. Auffallend vor allem das weitere Herunterreden der Inflation, die natürlich „transitory“ sei (das ist sei allerdings schon ziemlich lange..).

Die Märkte werten die Rede Powells als dovish – und das ist sie auch zu den Aussagen gestern von Kaplan, Bullard und George sowie heute von Bostic, Mester und Harker, die allesamt schnell mit dem Tapering beginnen wollen! Powel scheint also in der Minderheit zu sein.
Aber die Aktienmärkte steigen, der S&P 500 über 4500 Punkten, der Dollar schwächer, Gold höher, die Renditen niedriger..

 

 

– Powell: es gab deutliche Fortschritte in Richtung Vollbeschäftigung

– Geldpolitik gut aufgestellt (FMW: ??)

– könnte angemessen sein, in diesem Jahr das Tapering zu beginnen:

„My view is that the „substantial further progress“ test has been met for inflation. There has also been clear progress toward maximum employment. At the FOMC’s recent July meeting, I was of the view, as were most participants, that if the economy evolved broadly as anticipated, it could be appropriate to start reducing the pace of asset purchases this year.“

– Powell zu Inflation: „inflation has reached 2 percent and is on track to moderately exceed 2 percent for some time“ (FMW: hmm, also 5,4% sind moderat über 2%?). Aber natürlich: Inflation sei „transitory“, so Powell weiter..

– Powell: Tapering kein Signal für Zinsanhebungen:
„The timing and pace of the coming reduction in asset purchases will not be intended to carry a direct signal regarding the timing of interest rate liftoff“

– FMW: Powell schnieft immer wieder – Erkältung, Corona, oder sogar was ganz anderes? :)

Hier die Rede im Wortlaut

Der Live-Feed:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ja, der Powell sieht etwas kränklich aus. Fast hatte ich Bedenken, dass er gleich los heult.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage