7 Kommentare

  1. Die Kurse steigen schon mal erheblich!
    Wer ist da wieder „gleicher als gleich“ in diesem Spiel??

  2. Direkt Link ??
    Hmmm da fühle ich mich als NICHT Facebook user etwas aussen vor :-(
    hat wer den direkten Link ? finde den link einfach nicht auf der Homepage

    thanks !

    1. @Rbird, gibt soweit ich sehen keinen direkten Link!

  3. Ah. Eingeknickt vor Trump.
    Na war zu erwarten.
    Den nächsten Hasi-Hüpf macht der Chinese am Samstag.
    Kurspflege, whatever it takes.
    Schönen Abend dann auch und merry X-mas und happy 30.000.
    Börse ist eine ganz, ganz langweilige, fade, manipulierte Einbahnstraße geworden!

  4. @Macwoiferl Stimme voll zu, die Märkte sind nicht mehr frei sondern vollkommen manipuliert. Das macht keinen Spaß mehr.Aber ich habs mir schon gedacht, daß Powell vor Trump kuscht

  5. Vor wenigen Tagen hatte ich in meiner Wochenzusammenfassung geschrieben: „Aber, es war schon überraschend, wie man plötzlich von der Zinsprojektion von 4 weiteren Zinsanhebungen 2019 abwich und „dovish“ wurde (Fed-Vize Clarida: „Fed will keep an eye on data!“). Was hatte heute Jerome Powell in seiner Rede gesagt? No pre-set policy, will monitor data! Da wundert schon die jetzige Shortsqueeze bei einer so bekannten Sache. Der Haken: Sollten die Kurse auf diesem Niveau bleiben, wird Trump am Wochenende noch triumphaler auftreten, angesichts der hohen Aktienkurse.
    Gruß

    1. Das stimmt, Trump sagt ja auch das er großartige Deals macht und Powell alles zunichte macht. Den Wirtschaftsaufschwung in den USA hat ja auch er seiner Meinung nach erst möglich gemacht. Grausam!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage