Aktien

Marktgeflüster (Video): Nur eine Schlacht..

Von Markus Fugmann

Die Aktienmärkte haben heute eine Schlacht gewonnen, aber noch lange nicht den Krieg. Aber immerhin: dieser rebound war wichtig, sonst hätte es richtig krachen können.
A propos Krach: in China rumpelt es gewaltig, nachdem der Leiter der Statsitikbehörde, die die zweifelhaften BIP-Daten Chinas ermittelt, nur zwei Stunden nach einer Pressekonferenz wegen „ernsthafter Verstöße gegen die Disziplin“ angeklagt wurde (ein Synonym für Korruption). Das wirft ein Licht auf die Turbulenzen innerhalb der Machthaberclique – man ist hochgradig nervös, nachdem Chinas Aktienmärkte heute Nacht erneut gecrasht waren. Umso wichtiger, dass Dax und Co. heute einen rebound schafften, weil der Ölpreis aufgrund vager Gerüchte um Produktionskürzungen nach oben ging. Und Öl ist derzeit deckungsgleich mit den Aktienmärkten.
Jetzt kommt es auf die nachbörslichen Zahlen von Apple und die morgigen Aussagen der Fed an, ob die heutige Rally nur ein kurzes Strohfeuer war…



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Hallo Herr Fugmann,
    Sie sagten am Ende des Videos, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist für vier Anhebungen durch die FED. Sollte der Dax morgen nicht davon profitieren (Euro/Dollar sollte doch steigen)?

    1. @Alexander,

      ich sagte, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die Fed behaupten wird, dass sie in 2016 viermal die Zinsen anheben wird – also an ihrer bisherigen Haltung festhält und sich nicht durch die Turbulenzen an den Märkten beeindrucken läßt. Käme es so, wäre das negativ für die Märkte, weil diese davon ausgehen, dass die Fed maximal einmal die Zinsen anheben wird in 2016. Und das würde dann Dollar-Stärke bedeuten – etwas, was die Märkte nicht wirklich brauchen können, weil dann Öl und Schwellenländer-Währungen weiter unter Druck kommen. Ebenso der Yuan..

      Viele Grüsse!

  2. Das heutige Marktgeflüster ist heute wieder hochinteressant und informativ. Andere Medienvertreter sollten sich ein Beispiel an Ihnen nehmen. Vielen Dank, Herr Fugmann!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage