Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – „Warten auf Trump“

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Ja, wie zutreffend ist die Headline zu seinem aktuellen Video! Der ganze Markt wartet aktuell auf die Trump-PK zu den erwarteten Reaktionen auf Chinas Sicherheitsgesetz.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Wegen der Twitterzensur:
    a) Es stimmt, viele Kommentare sind wirklich schlecht. Das gilt für jeden.
    b) Andererseits haben die Amis einen Riesenmeltingpot, den sie händeln müssen. Wo sind denn generell z.B. die Proteste gegen die Todesstrafe in den USA? Oder in China? Wenn das aber gar nicht so schlimm ist? Nein, alle möglichen Firmen sind dort. Das wird doch als „ok“ akzeptiert. In unserer Firma fahren Kollegen das chinesische Auto, wo bekannt ist, daß viele elektronische Teile von Häftlingen unter KZ-Bedingungen gebaut werden.

    Während der Präsident ja niemand Unschuldiges wie in China umbringen will, erbleibt in den dortigen Gesetzen, sondern bei Plünderungen und somit bei Gefahr Schusswaffengebrauch anordnet. Das sieht für uns Deutsche natürlich schrecklich aus. Wir filmen solche Sachen lieber.
    https://www.youtube.com/watch?v=KpCtywkEm3I
    Ein Ami hat darunter nur geschrieben: Try this in Texas. (Finde den Kommentar nicht mehr, wurde vielleicht auch gelöscht, als rassistisch.)
    c) Wie gesagt, in den USA gibt es noch wirkliche Rassisten, die dies sogar öffentlich sagen können. Da sind wir weiter, dies Thema ist bei uns geächtet. Aber geht es Twitter wirlich um das, oder nicht eher um Politik???? Warum wird der Kukluxklan nicht verboten, in dem sogar hohe Herren Mitglieder sind? Weil man solche Dinge noch als Schürze braucht, um das viel wichtigere „politisch korrekt“ beim Kleinbürger durchzubringen. Meine Meinung.
    Z.B. Wieso macht ein V-mann die wichtigsten Hauptarbeiten bei der Sauerlandgruppe, ohne die diese Gruppe absolut zahnlos gewesen wäre? https://www.fr.de/politik/v-mann-unter-beschuldigten-11533135.html
    Z.B. 9/11: ein Glasfaseralu-Flugzeug durchtrennt sauber Stahlträger wie weiche Butter, ohne im mindesten aufgehalten zu werden. Kurz später fällt das Stahlgebäude in Fallgeschwindigkeit senkrecht in sich zusammen und 85% verweht es in die Stadt NY, in weißem Mikrostaub. Nur 15 % des Gebäudes liegt auf ground zero. Diese Reste werden sofort auf Schiffe nach China gebracht.
    Wer das hinterfragt, wird zensiert, denn die Regierung wollte in Afghanistan und Irak einmarschieren, und das hätten die Amis sonst nicht geschluckt. Wie bei der Kuweitlüge. Um solche Sachen gehts. Mir. George Orwell. Die kleinen Delikte werden benutzt, umd die großen Schweinereien zu decken.

  2. Bezüglich Twitterzensur:
    – Mag sein, daß die Amis hart mit Verbrechern umgehen.
    – Hier mal eine Diskussion von einem Linken, der sagt, wo überall zensiert wird. Im Video geht es um Medien, aber genau dasselbe sollen ja die Sozial-Medien jetzt übernehmen.
    – Denn viele Menschen weichen dorthin aus, um sich gescheit zu informieren oder auszutauschen.
    https://www.youtube.com/watch?v=o7dXStYV2Z8&feature=youtu.be

    Ich geh nur deswegen darauf ein, um sauber zu trennen zwischen wirklichen Forderungen, daß viele Kommentare wirklich unter der Gürtellinie sind, primitiv sind und gesperrt gehören, daß die Amis zu hart mit Verbrechern umgehen, da ist Trump kein Einzeltäter, Obama hat gesagt, er sei gut im Töten. (Anläßlich der Drohnentötungsbefehlen) Wo blieb da der Aufschrei der Medien??? Darum gehts eben gar nicht bzw. nur nebenbei.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article121526053/Ich-bin-wirklich-gut-im-Toeten-von-Leuten.html
    Und der lobt sich noch damit. Einfach nur eklig! Kein Wunder, daß „die“ Bill Gates mögen, der in Indien heimlich Sterilisierung durchführt. Das man hier allergisch reagiert, ist Selbstschutz!

    1. Die Amis gehen nicht nur hart mit Verbrechern um, sie schießen und prügeln inzwischen auf alles, was sich bewegt. Auch auf Journalisten, Kinder, Mütter, Senioren oder behinderte Menschen. Und nicht nur ultimativer Polizeieinsatz, nein auch Militärpolizei und Nationalgarde sind im in Aktion. Notstand und Ausnahmezustand in USA, mal wieder unter Trump.

      Präsi Trump schlägt „kalt“ und hart im Sinne der Freiheit und Demokratie zu, während er gleichzeitig China ob derselben Maßnahmen maßregelt. Während er Ablenkung in der kühnen und triumphalen Rückkehr zu den Sternen sucht und findet. Statt Corona-Krise und Rassismus scheint ihm eines zu gefallen: Nicht einmal die Schwerkraft könne die USA zurückhalten. Wir haben etwas kreiert, das den Neid der Welt auf sich zieht, und wir werden bald auf dem Mars landen, und wir werden bald die besten Waffen haben, die man sich in der Geschichte je vorstellen konnte.

      Welt und Geschichte, freue dich, great again and Greta again. Der Klimawandel ist derzeit vergessen, aber nicht vergeben. Verdrängt, aber nicht verarbeitet. Zukunft lügt nicht nicht.

  3. Habe im Radio gehört, der Mann der in den USA von der Polizei misshandelt wurde habe eine falsche 20Dollar Note auf sich getragen.Das wird die Stimmung der Amis sicher aufhellen,in einem Land wo mit Manipulationen ,Insider, Forrunner u.allen möglichen Dreckgeschäften über Nacht ganze Vermögen gemacht ( gestohlen) werden.Ich bin sicher die ewige Notenbankumverteilung zu Lasten der Mittelschicht wird schlussendlich auch mit Tumulten auf der Strasse enden. Das von Leonhard Fischer erwartete unendliche Notenbankspiel wird nicht mehr lange dauern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage