Aktien

Netflix-Quartalszahlen gut, aber die Abo-Zahlen enttäuschen – Aktie verliert

Netflix auf Fernseher

Gestern Abend wurden die die Netflix-Quartalszahlen veröffentlicht. Aufgrund eines technischen Problems können wir leider erst heute früh berichten. Hier zeigen wir die wichtigsten Eckdaten.

Der Umsatz liegt bei 7,16 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 5,77/Erwartungen für heute 7,13). Im aktuell laufenden Quartal soll der Umsatz bei 7,3 Milliarden Dollar liegen.

Der Gewinn liegt bei 3,75 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 1,57/Erwartungen für heute 2,97). Im laufenden Quartal erwartet man 3,16 Dollar.

Die Zahl neuer Abonnenten liegt bei 3,98 Millionen (erwartet 6,0). Für das laufende Quartal gibt man eine Erwartung von 1,0 Millionen neuen Abonnenten aus.

Die Netflix-Aktie notierte nachbörslich mit -8,7 Prozent. Man sieht es ganz klar – die Finanzdaten übertrafen die Erwartungen, aber das Nutzerwachstum enttäuschte. Und „nur“ 1 Million neue Abos im aktuell laufenden Quartal? Da bröckelt ja langsam die Wachstumsphantasie? Aber gut – man kann es auch anders rum sehen. In der Coronakrise gab es einen enormen Wachstumsschub bei den Neukunden. Dass nach einem Jahr das Wachstum erschlafft, könnte auch an diesem außerordentlich starken Zuwachs im letzten Jahr liegen.

Details zu den Quartalszahlen von Netflix



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage