Finanznews

Normaler Wahnsinn! Videoausblick

Der normale Wahnsinn geht einfach weiter - es ist der Wahnsinn im Wechselspiel zwischen im Grunde ratlosen Notenbanken und euphorischen Märkten..

Der normale Wahnsinn geht einfach weiter – es ist der Wahnsinn im Wechselspiel zwischen im Grunde ratlosen Notenbanken und euphorischen Märkten, die meinen, eben diese Notenbanken hätten die Lage noch im Griff! Blickt man auf das Resultat ihrer ultralaxen Geldpolitik zeigt sich aber, dass die Maßnahemn komplett verpuffen! Letzten Donnerstag enttäuschte dann die EZB mit wenig konkreten Aussagen – der Dax hat sich davon nach wie vor nicht erholt. In dieser Woche muß vor allem die Fed mit einer erwartbaren Zinssenkung die Märkte zufrieden stellen, sonst droht die gigantische Lücke zwischen Realwirtschaft und Aktienkursen deutlich kleiner zu werden. Dazu noch Zahlen von wichtigen Konzernen wie Apple – in dieser Woche kommt also der normale Wahnsinn wieder auf Hochtouren..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Willkommen zurück. Wir haben Sie vermisst.

  2. Ich hoffe, sie hatten einen erholsamen Kurzurlaub!
    Schön das sie wieder da sind, habe ihre Kommentare sehr vermisst.

    Ja, der normale Wahnsinn geht einfach weiter! Haben sie eigentlich eine Erklärung parat, warum von diesen studierten EZB-„Experten“ niemand die Lage so einschätzt, wie die breite Masse es tut? Sind dies schon mafiöse Strukturen?

  3. Schön das sie wieder kommentieren!!!!!!

  4. Er ist wieder da!!

    Endlich, meine Freundin wollte mir schon einen Kalender zum Tage wegkreuzen machen. Haben Sie es denn im Urlaub geschafft, die 10 Tage abstinent zu bleiben oder haben Sie ab und an heimlich einen Blick drauf geworfen?

    So eine Pause tut jedem ab und an sehr gut, nur gönnen muss man sie sich. Das haben schon JL u.a. so gemacht.

    1. @Shong, hahaha, Kalender… Na ab und zu hab ich schon mal gekuckt :)

      Liebe Grüsse!

  5. Markus- endlich wieder da.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage