Märkte

Ölpreis -15% in 7 Tagen – was für ein Crash!

FMW-Redaktion

Im Zuge des Rohstoffpreisverfalls der letzten Tage fällt der Ölpreis auch heute massiv weiter. Schaut man zurück auf den Monatsanfang (WTI noch bei 48 Dollar), kann man nur sagen „Was für ein Crash“. In den letzten 7 Börsentagen war das ein Minus von 15%! Konstant rauscht der Ölpreis jeden Tag weiter runter. Gerade in den letzten drei Stunden geht es auch kräftig runter von 42,17 auf 40,45 Dollar. Charttechnisch (!) ist damit das Tief aus August bei 38 Dollar anvisiert.

Neben dem allgemeinen Verfall bei Rohstoffen diese Woche kommt heute verstärkend hinzu, dass die IEA sagte ein Ende der Ölschwemme sei nicht absehbar. Die ständigen Anstiege der Öl-Lagerbestände in den USA in den letzten Wochen hätten den Öl-Bullen ein Warnsignal sein müssen! Auch die Öl-Scheichs am Golf sind in den letzten Tagen standhaft geblieben, was die Fördermenge angeht. Das Resultat sieht man in diesen Charts.

Ölpreis kurzfristig
Der Ölpreis (WTI) seit gestern früh.

Ölpreis Crash
Der Ölpreis (WTI) seit Anfang November.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage