Märkte

OPEC: Übererfüllte Fördermengen-Kürzung gebremst

Die OPEC hat soeben ihren Monatsbericht für den Monat Mai veröffentlicht. Er weist die Fördermengen zu Ende April aus. Daraus geht hervor, dass das Kartell im April 30,031 Millionen Barrels Öl pro Tag gefördert hat. Das sind 3.000 Barrels pro Tag weniger als Ende März. Also gibt es quasi keine Veränderung.

Man kann stark davon ausgehen, dass die Fördermengenkürzungen von OPEC, Russland und Co somit ihr Ende gefunden haben. Die gemeinsamen Zusagen von Kürzungen in der Größenordnung von 1,2 Millionen Barrels pro Tag waren eh schon übererfüllt worden. So sank alleine die OPEC-Fördermenge von Ende 2018 bis dato um gut 2 Millionen Barrels pro Tag.

Die US-Sanktionen gegen den Iran zeigen Wirkung. Alleine im April sank die iranische Öl-Produktion laut der heutigen Daten um 164.000 Barrels pro Tag. Seit Herbst 2018 sank die Förderung des Irans schon drastisch von 3,6 auf jetzt 2,55 Millionen Barrels pro Tag.

Und was macht der Terminmarkt aktuell? Der lässt sich offenbar eher vom Handelskrieg hin und her reißen. Nachdem gestern bekannt wurde, dass die neuen chinesischen Zölle gegen die USA nicht für Öl-Importe aus den USA gelten, konnte WTI-Öl steigen bis auf 63,30 Dollar. Dann aber rutschte der Kurs ab bis auf 60,60 Dollar (aktuell erholt auf 61,45 Dollar). Denn am Terminmarkt hatte man offenbar (völlig überraschend?) festgestellt, dass der verschärfte Handelskrieg auch die globale Öl-Nachfrage bremsen dürfte. Weniger Nachfragedruck gleich sinkender Ölpreis.

Also, aktuell hat die OPEC nichts mehr zu kürzen, und wir schauen lieber weiter auf das Twitter-Konto von Donald Trump.

OPEC Monatsbericht



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage