Aktien

Tesla: hat sich der Autobauer aufgegeben?

Die Negativschlagzeilen für Tesla wollen einfach nicht abreißen. Einmal sind es die internen Probleme des Autobauers, ein anderes Mal sind es die Verfolger, die sich die Wurst nicht vom Brot nehmen wollen. Da ist es nur verständlich, daß sich diese Unwägbarkeiten auch im Chart niederschlagen..

Eine Analyse von Henrik Becker

Die Negativschlagzeilen für Tesla wollen einfach nicht abreißen. Einmal sind es die internen Probleme des Autobauers, ein anderes Mal sind es die Verfolger, die sich die Wurst nicht vom Brot nehmen wollen. Da ist es nur verständlich, daß sich diese Unwägbarkeiten auch im Chart niederschlagen. Bereits in meiner Analyse vom 02.11.2017 (oberer Chart) hatte eine größere Korrektur, mit Ziel bei 194 €, für die Aktie in Aussicht gestellt. Die zwischenzeitliche Performance konnte diesem Anspruch weitestgehend erfüllen, wenngleich das prognostizierte Ziel noch nicht erreicht wurde.


(Charts durch anklicken vergrößern)

Tesla bildet Welle (2) in Form einer komplexen Korrektur (abc-x-abc) aus. Aktuell befindet sich das Wertpapier in der zweiten Welle (a). An den kommenden Tagen wird Tesla diese Unterwelle im Bereich des 1.00 Retracements bei 228 € abschließen. Danach wird sich die Lage beruhigen und die sich aller Voraussicht nach seitlich ausgerichtete Welle (b) anschließen. Die darauffolgende Welle (c) setzt die Aktie noch einmal kräftig unter Druck infolgedessen es zum Anlauf an die große Unterstützung bei 194.47 € (0.76 Retracement) kommt.

Anzeichen deren Interpretationen auf eine baldige Aufhellung der Ausgangslage deuten lassen würden, kann ich dem Chartverlauf momentan nicht entnehmen. Erst ein nachhaltiges Überschreiten des kleinen 0.76-Widerstandes bei aktuell 281.36 € würde ein leicht positives Signal darstellen. Für den absehbaren Zeitraum halte ich dessen Eintreten für nicht sehr wahrscheinlich.


Strahlende Zukunft für Elon Musk?
Foto: Steve Jurvetson / Wikipedia (CC BY 2.0)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage