Devisen

Türkische Lira im Fokus, Inflation in Türkei steigt weiter an!

Türkei Flagge

Seit Tagen zeigt die türkische Lira eine wirklich eigenständige Schwäche (wir berichteten bereits). Der US-Dollar (erkennbar im US-Dollar Index) war massiv gefallen. Deswegen hätte Dollar vs Türkische Lira eigentlich auch fallen können oder müssen? Aber nein, USDTRY ist seit Wochen am Ansteigen, die Lira wertet also ab (Chart am Ende des Artikels zeigt USDTRY im Verlauf der letzten 30 Tage). Die Erwartung am Markt war seit Tagen, dass die Inflation in der Türkei im Dezember auf über 11% steigen würde nach 10,56% im November und 8,55% im Oktober!

Und jetzt liegen die Dezember-Daten vor. Denn vor wenigen Minuten haben die staatlichen Statistiker in Ankara ihre Meldung veröffentlicht. Die Inflationsrate der Türkei (Verbraucherpreise) für Dezember liegt bei 11,84%. Also nochmal ein deutlicher Sprung von mehr als einem Prozentpunkt binnen eines Monats. Die Verbraucherpreise für Alkohol und Tabak steigen im Vergleich zum Dezember 2018 mit Abstand am Stärksten um 43%. Aber auch wirklich wichtige Sektoren wie Transport mit +12,21% (Ölpreis) und Hotels mit +13% legen kräftig zu in der Türkei. Lebensmittelpreise legen um 10,89% zu. Der folgende offizielle Chart zeigt den Verlauf seit Anfang 2018. Nach dem Hochpunkt im Herbst 2018 bei über 25% war die Inflationsrate wie gesagt auf 8,55% gesunken vor zwei Monaten, aber jetzt läuft die Kehrtwende.

Die nächste Zeit wird wichtig sein, ob Präsident Erdogan weiter an seinem Drängen festhält, dass die Zentralbank in Ankara den Leitzins weiter senken soll. Bei gleichzeitig steigender Inflation wäre das keine gute Konstellation für Trader, die auf eine steigende türkische Lira setzen. Aktuell bewegt sich der Lira-Kurs nach der Veröffentlichung noch nicht (aktueller Kurs USDTRY bei 5,97). Aber nicht vorhersehbare Bewegungen in der Lira sah man in den letzten Monaten schon öfters nach Daten von Zentralbank und Statistikamt. Eigentlich bietet diese gestiegene Inflation Raum für eine weitere Lira-Abwertung. Aber man weiß ja nie. Wir geben hier keine Empfehlung ab, sondern begleiten lediglich die aktuelle Entwicklung. Pushen die Trader die Lira nach diesen Daten  weiter in den Keller? Man wird sehen.

Inflation in der Türkei

US-Dollar vs Türkische Lira seit Anfang Dezember



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Kann es sein, dass die Türken ob des anstehenden Kriegseintritt in Lybien anfangen zu Hamstern?

  2. Puh ich ich frage mich was die Analysten für Daten benutzen.
    Steuer auf Alkohol und Zigaretten 2019 im Januar und April um über 50% erhöht.
    Ölpreis im Dezember um 20%.
    Rechnet man nur das raus liegen wir bei 8%. Wenn im April die Inflation auf 7% fällt wundern sich sicher alle :-). Vielleicht sollte man mal gründlicher nach schauen und die Kerninflation ansehen. Ich habe im Dezember investiert und denke die Lira wertet auf 2020.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage