Devisen

Türkische Lira wertet weiter auf – die Zentralbank ist der Grund

Die türkische Lira wertet den zweiten Tag in Folge auf. Gestern lag es an der Inflation, die von 16,65% im Juli auf 15% im August gesunken ist. Immer noch enorm hoch, aber im Vergleich zum Herbst 2018 ein deutlicher Rückgang (damals Inflationsrate noch bei 25%). Das half gestern. USD vs türkische Lira fiel von 5,81 auf 5,76 (Lira-Aufwertung).

Und heute geht es weiter. Nun aber hilft die türkische Zentralbank mit ihrem aktuellsten Bericht zur Inflation in der Türkei. Die jüngste Stabilität in der Lira habe der Inflationsrate beim Absinken geholfen, so die Zentralbank. Die Bedingungen bei der Inlandsnachfrage, Indikatoren zur Kerninflation sowie bessere Erwartungen für zukünftige Preisentwicklungen würden den Rückgang der Inflationsrate unterstützen.

Türkische Lira wertet weiter auf

Tja, und eben diese Aussagen des Zentralbank-Berichts helfen jetzt dabei die Währung noch weiter zu „beruhigen“. Weil die Lira fällt, fällt die Inflation, und jetzt schreibt die Zentralbank einen Bericht darüber, und die Lira steigt noch weiter an. Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? Aber gut, so ist es eben. Aktuell verliert USD vs türkische Lira weiter an Wert von heute früh 5,72 auf 5,66. Die Lira wertet als weiter auf. Am letzten Freitag kostete 1 US-Dollar noch 5,84 Lira, jetzt nur noch 5,66 Lira.

Der folgende Chart zeigt USD vs türkische Lira seit November 2018. Ganz am Ende sieht man in rot den Rückgang, welcher den Anstieg der Lira in dieser Woche darstellt (USDTRY fällt = Lira steigt). Immer noch ist die aktuelle Lira-Aufwertung im großen Bild eine kleine Bewegung, aber aus Sicht der Zentralbanker ist es natürlich die richtige Richtung. Wie wir es gestern schon geschrieben hatten, so möchten wir es heute wiederholen. Am 12. September wird die türkische Zentralbank womöglich (oder eher „wahrscheinlich“?) den Leitzins weiter deutlich senken, nach dem letzten kräftigen Zinsschritt im Juli von -4,25% auf jetzt 19,75%. Dann könnte die Lira eventuell wieder abwerten. Aber ebenfalls wiederholen wir diesen Hinweis von gestern. Schon Ende Juli wertete die Lira auf nach dieser kräftigen Zinssenkung. Also, wie sie dieses Mal reagieren wird, ist auch nicht in Stein gemeißelt.

USD vs Türkische Lira seit November 2018



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage