Allgemein

Ukraine-Konflikt, FOMC Minutes und Atomabkommen mit Iran

Ukraine-Flagge

In der vergangenen Woche erlebten wir eine sehr hohe Volatilität an den Finanzmärkten, die durch die wechselnde Stimmung im Zusammenhang mit dem Konflikt in der Ukraine verursacht wurde. In den Medien gibt es viele widersprüchliche Berichte zum Ukraine-Konflikt, und die Märkte reagieren empfindlich auf wechselnde Darstellungen. Eines ist sicher: Die Lage ist angespannt, und das wird sich so schnell nicht ändern. Die bisher gemeldeten angeblichen Termine für eine Invasion sind glücklicherweise nicht eingetreten, und die Versuche, die Krise auf diplomatischem Wege zu lösen, gehen weiter. Diese Gemengelage wie auch die FOMC Minutes und das Atomabkommen mit dem Iran bespricht Maximilian Wienke von XTB Deutschland im folgenden Video.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage